Muslime - Koran - allgemeine frage!

3 Antworten

Weil es Gottes Worte sind

Wieso ist Nahrung für dich so wichtig ?Du brauchst es und genauso ist es mit dem Koran oder der Bibel in diesen Werken steht wie du dich Verhalten sollst und was Gott von dir will.

Nahrung braucht man zum überleben, den Koran(oder die Bibel) ganz offensichtlich nicht.

und was Gott von dir will

Zumindest wird das behauptet...

0

Warum der Kuran wichtig für uns ?! Warum ist die Bibel wichtig für die Christen ...warum ist die Thora wichtig für die Juden ?! Weil es IHRE HEILIGE SCHRIFT IST ! Nicht falsch verstehen ,die Bibel und Thora sind für uns MUSLIME AUCH WICHTIG ,doch der Kuran ist die Letzte Botschaft Gottes ,das ist das Fundament des Islams ,und jeder Muslim (Gott ergebener) muss dem Kuran folgen

"Dies ist ein vollkommenes Buch; es ist kein Zweifel darin: eine Richtschnur für die Rechtschaffenen;"

Leute der Schrift!?

Hallo zusammen, und zwar habe ich vor einigen Wochen schon folgende Sure 29 Vers 46 gelesen. Dort steht das man mit den Leuten der Schrift nur auf eine möglichst gute Art streiten sollte. Mit "Leute der Schrift" sind ja Juden oder Christen gemeint. Dies hat mich jedoch wirklich sehr verwirrt. Mit "der Schrift" ist wohl die Thora und die Bibel gemeint aber Muslime selbst sind doch auch "Leute der Schrift"?! Die Juden haben die Thora, die Christen haben die Bibel und die Muslime haben den Koran. In meinen Augen sind die´s 3 Bücher also 3 Schriften und das bedeutet doch dann, dass Muslime eben auch "Leute der Schrift" sind. Warum bezeichnen Muslime andere Religionen (Christentum/Judentum) als "Leute der Schrift" oder "Volk der Schrift" wenn sie selbst an eine Schrift bzw an ein Buch festhalten?

Ich hoffe dies kann mir hier jemand verständlich erklären...Danke :-)

...zur Frage

Darf man in den Koran Notizen reinschreiben und Textstellen mit dem Leuchtmarker hervorheben?

Das Muslime einen besonderen Umgang mit dem Islam verlangen, konnte man vor ein paar Monaten als die US Armee Koranbücher durch Verbrennen entsorgte ja erfahren.

Daher würde mich, ich bin überzeugter Katholik, mal interessieren, wenn man den Koran liest, ob man in diesen Notizen reinschreiben und Textstellen mit dem Leuchtmarker hevorheben darf, oder ob dies dann schon als Schändung des Koran gelten würde?

Ich frage deswegen, weil ich mit fast allen meinen Büchern, die ich lese, arbeite. D.h. ich mache mir mit Bleistift zu entsprechenden Passagen Notizen und hebe Textstellen, die mir als wichtig erscheinen mit dem Leuchtmarker/Buntstift hervor, dadurch erleichtere ich mir das Nachschlagen wenn ich nach etwas bestimmtes suche.

Wenn ich also einmal den Koran lesen sollte, dann würde ich gerne wissen, ob ich mit diesem Buch ebenso verfahren darf?

Die Frage richtet sich somit auch ausschließlich an praktizierende Muslime, die wissen wie man mit dem Koran umgehen darf.

...zur Frage

Warum verstehen viele Muslime kein Arabisch aber lesen den Koran und beten Gebete?

Ich habe gehört, dass viele Muslime, z.B. Türken, kein Arabisch verstehen, tortzdem den Koran lesen ohne ihn zu verstehen und sprechen das Gebet auf Arabisch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?