Muslima werden... was ändert sich für mich?

7 Antworten

ganz ehrlich wenn ich hier ein paar kommentare lese,zb dann wirst du zum nutztier,dann muss ich fast weinen,ganz ehrlich weil diese leut den islam nicht kennen oder falsch gelernt haben...es heisst nicht das sich einer muslim nennet,auch gleich einer ist,wenn man sich nicht an den islam hält,dann ist man vielleicht unbewusst ein islam feind,zb zwngsheirat,oder allgemein zwang,ehrenmord,terror,das gehört nicht zum islam,für uns muslime ist das leben hier die hölle sogesagt,weil wir aufvieles verzichten,was für ein sogesagt gut scheint,zb party,unehelichen geschlechtsverkehr und und und ist bei uns verboten,weil wir ein leben nach den tot glauben,und da ist von muslimen die party,aber die wird kein ende haben...der verzicht auf diese leben,hier in das wir uns momentan befinden ist hart,aber der verlust des paradieses ist noch härter...wenn du nach den islam lebst ist nicht leicht aber,dir wird es wesentlich besser gehen,da du weisst warum du aufstehst,und lebst..Manche stellen sich das zu leicht vor sie denken wenn sie den islam annehmen,haben sie keine probleme mehr,aber das ist falsch..ALLAH sagt..nur weil ihr glaubt heisst es nicht das ihr in ruhe gelassen werdet,für uns muslime ist das leben ein test.wir müssen sogesagt den inneren schweine hund besiegen..gegen unseren ich kämpfen...entschuldige wenn ich deine frage nicht beantwortet habe,das kommt noch,,wenn du interesse hast,,man muss vorsichtig sein von wem man seine religion lernt denn unter uns gibt es auch feinde...

**selam alekim ** alles zusammen ich finde meiche hier haben recht und meinche habe garkeine anhung von dem islam ich bin zwars keine Moslemin aber ich weiss viel und möchte gerne inshallha wenn ich mehr weiss über denn islam zum islam bei tretten und ich lese auch schon denn kuran ich bin sehr erstaunt darüber und ich bin auch sehr froh das ich vielles weiss naja ich sage nur hör auf euer herz so macht ihr keine fehler glaubt mir

Was möchtest Du wissen?