Muslima oder Muslimin? Was ist richtig? Wie würdet ihr lieber genannt werden?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

frage deine lehrerin doch einfach!

vllt bist Du eine Muslimin, aber in Deutschland gibt es viele Muslima

zumindest nach meinem Sprachempfinden. (wobei ich auch den Plural Musliminnen nicht als falsch empfinde, analog Christin, Buddhistin, Amerikanerin, Araberin, aber -a weist auf eine eindeutig fremdsprachliche Herkunft hin und gehört normalerweise zur Neutrum-/maskulinform mit der Endung -on, -um: Lexika, Aphrodisiaka, Generika, ...)

Sie ist Muslima? Auch noch mit Kopftuch? o.O Tststs. Das geht nun wirklich nicht.

Frage sie einfach, wie sie bezeichnet werden will. Sie wird sich über dein Interesse freuen.

Lt. Duden gibt es offiziell mehrere Möglichkeiten. Moslemin geht übrigens auch.

Muss ich dein "Das geht nun wirklich nicht" raffen? Glaube ja nicht, aber danke für die Antwort.

1
@AhsokaT

War (-offensichtlich:o.O Tststs-) als Seitenhieb gegen Vorurteile gedacht. (und in Anlehnung an Merkels Abhören-Bemerkung...)

1

Was möchtest Du wissen?