Muskulöse Oberschenkel oder wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo kadda,

als erstes möchte ich dir sagen, dass es durchaus sein kann, dass dein Knie noch so angeschlagen ist, dass es dir jetzt noch Probleme bereitet. Deine Sehne war gerissen - ist also nicht mehr wie neu und ebenso nicht mehr so belastbar.

Zum Training - bitte fokussiere dich nicht nur auf die Beine, sondern trainiere auch deinen Oberkörper gleichermaßen. Solltest du das nicht beherzigen, wirst du in einigen Jahren Probleme bekommen - aber nicht in so kurzer Zeit -- nur mal für die Zukunft.

Dass du erst nach 6 Wochen Veränderungen siehst stimmt teilweise. Es ist logisch, dass man sowas nicht über Nacht erkennen kann - jedoch brauch der eine länger und der andere kürzer. Der Haken an der Sache ist jetzt nur ... wenn du Muskeltraining betreibst (das Gerät heißt übrigens Stepper), baust du MUSKELN auf und straffst deine Haut. Die Sache ist eben nur, dass sie dadurch nicht schlanker werden, sondern wie du es schon erkannt hast, eher muskulöser - also breiter.

Meine Empfehlung an dich - lass den Stepper mal weg und steig auf den Crosstrainer, Laufband oder Fahrrad um. Trainiere deine Beine, aber nicht so enorm, dass du in den Muskelaufbau kommst. Bleibe also im Ausdauerbereich - viele Wiederholungen und dafür wenig Gewicht. Richtige Ernährung und Cardio ist klar.

Soviel fällt mir dazu erstmal ein ... Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Vorhaben.

LG Martin

kadda107 02.02.2015, 22:54

http://fitness.sportivic.de/precor-amt-885-stepper-adaptativo

hier ein link mit dem foto vom gerät. also ein stepper ist es jetzt nicht, ABER ein mix aus crosstrainer und stepper....

sind 45min in ordnung oder sollte ich weniger machen?

meine sehne war jetzt nicht gerissen, sondern "nur" gedehnt. es war damals nicht klar, ob gerissen oder gedehnt, deswegen habe ich beides hingeschrieben, aber op hatte ich keine, obwohl sich die ärzte auch darüber gedanken gemacht hatten.

0
CrascH 02.02.2015, 23:09
@kadda107

Du kannst es sogar am Namen des Gerätes sehen ... das ist ein Stepper :D ... aber spielt ja keine Rolle, was es ist ...

Sofern du auf dem Gerät Cardio betreibst - nimm definitiv weniger - das ist wie Treppen steigen und baut bei der Zeit stark Muskeln auf - versuchs wie gesagt mal auf anderen Geräten, die deine Beine nicht sooo strapazieren und "nur" Energie verbrennen.

Und selbst bei einer zu weit gedehnten Sehne kannst du dir ja vorstellen, dass diese an Elastizität verloren haben könnte - deswegen wiederholen sich ja auch Bandscheibenvorfälle und andere Überspannungen leichter als bei Jemandem, der sowas noch nie hatte.

1

Hey, ich kenn dein "Problem!

Das mit den Obrschenkelmuskeln hab ich auch. Mir ist genau das gleich passiert als ich angefangen hab regelmäßig Sport zu machen, vor allem nach dem Krafttraining. Scheinbar wird der Muskel bei sehr vielen Aktivitäten und Übungen beansprucht, bei mir war es zumindestens so dass ich ihn gar nicht speziell trainiert habe, und er dennoch einer meiner Muskeln ist die am meisten gewachsen sind.

Ich denke du musst dich entweder damit abfinden wenn du weiterhin deinen bisherigen Trainingsplan einhalten möchtest (ich fand das am Anfang auch irritierend aber jetzt gefällt es mir irgendwie), oder du musst versuchen so zu trainieren dass der Oberschenkel nicht so oft beansprucht wird (weniger Übungen die in Richtung Kniebeugen gehen wie Treppensteigen etc). Aber ganz ehrlich, ist das so schlimm? Freu dich doch lieber dass du so fit und stark bist.

Das mit den 6 Wochen stimmt je nachdem wie intensiv du trainierst. Ausserdem kommt es auch drauf an was du als Effekte siehst. Also Muskeln, Fettabnahme etc.

Zu der Sache mit dem Knie kann ich ehrlich gesagt nichts sagen. Höchstens dass wenn es wieder auftauchen sollte du vielleicht einfach mal den Arzt fragen solltest :)

Was möchtest Du wissen?