Muskelzerrung was hilft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich nehme immer Kytta-Salbe (blauer Streifen an oberen Tubenende), die ist für solche verletzungen und hilft auch gut.

Gute Besserung!

Mit Franzbrantwein, Arnikatinktur oder Retterspitz gut massieren und durchbluten.

Außerdem kannst du die Schmerzpunkte ausmassiern oder ausmassieren lassen-geht aber auch alleine und du kannst die Intensität bestimmen.

Schultermitte vorne und hinten sitzt ein Meridianpunkt den akkupressiern und immer wieder loslassen, wieder pressen bis du merkst dass es nachläßt. Ebenso außen in der Mitte der Oberarme(evtl. auch der Beine) diese Punkte massieren-damit der Fluss wieder in Gang kommt und sich die Verspannungen lösen. Keine Sorge findest du-sind schmerzempfindlich- Mitte Oberschenkel außen-fest pressen öfter-löst schnell allgemein Verspannungen Denke hier wirds ganz gut beschrieben http://www.heilmittel-natur.de/akupressur.htm

Sollte schnellstmöglichst stark bessern mit Glück ist es Freitag weg* bleiben die Schmerzen sehr stark-lieber am Do noch schnell zum DOC

Schmerzmedikamente-am besten vom Arzt verschrieben und leichte Bewegungsübungen. Physiotherapeutin könnte da noch besser Tips geben was die Bewegungsabläufe für Muslelentspannung anbelangt. Wärmende, entkrampfende Salben unterstützen die Heilung.

Was möchtest Du wissen?