Muskelverlust trotz regelmäßigem Workout?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ElliLunax3,

du isst tatsächlich zu wenig und baust so neben Fett auch viel Muskulatur ab.

Wenn du regelmäßig Sport machst und somit viele Kalorien verbrennst, musst du diese Kalorien auch zusätzlich zum Grundumsatz zu dir nehmen, um nicht in den Hungermodus zu geraten.

So kommst du im Durchschnitt nicht annähernd an deinen Grundumsatz und deswegen baust du Muskulatur ab. Immerhin hat dein Körper die Kalorien, die du beim Sport verbrennst ja nicht mehr zur Verfügung, um alle lebensnotwendigen Funktionen aufrechtzuerhalten.

Dein Körper versucht deswegen mehr Energie einzusparen, da Muskelmasse auch im Ruhezustand viele Kalorien verbraucht. 

Du solltest ca. 500 kcal mehr essen, um gesund und langfristig abzunehmen ohne Muskelabbau.

Wenn du nicht viel auf einmal essen kannst, teile deine Mahlzeiten auf und esse lieber viele kleine Mahlzeiten am Tag.

Versuche mal langsam deine Kalorien zu steigern und den Sport als auch die gesunde Ernährung beizubehalten - so kannst du gesund abnehmen ohne weiterhin Muskelmasse zu verlieren.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElliLunax3
02.10.2016, 12:40

Vielen Dank! :)

0

Hallo,

man sieht deine Bauchmuskeln immer weniger, weil du ein viel zu hohes Kaloriendefizit fährst.
Du verbrauchst bei einer normalen Bewegung mindestens mal 2000kcal am Tag& isst 1200kcal, dadurch muss sich dein Körper irgendwo die Energie herholen.
Das macht er nicht nur von Fett, sondern auch von Muskulatur.
Neben der Tatsache, dass du im Defizit eh keine Muskulatur aufbaust..
Iss mal mehr & dann nimmst du auch an Muskulatur zu.

Grüße,
Henning

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht isst du zu wenig Eiweiß? Das Bisschen Getreide und Joghurt langt doch nicht. Bei zu wenig Proteinzufuhr kann der Körper keine Muskeln aufbauen, sondern baut welche ab.

Ein Kaloriendefizit hast du eindeutig, da brauchst du eher mehr Protein, nicht weniger!

Rechne mal mit mindestens 80g Protein pro Tag. Bei deinem Sportpensum und Kaloriendefizit auch schnell mal 100g.

Und: So ein Kaloriendefizit kannst du nicht ewig durchziehen. Sondern nur solange du moppelig bist. Aber das bist du ja nicht, wenn du dir schon Gedanken um nen Sixpack machst! Vermutlich isst du ingesamt zu wenig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElliLunax3
30.09.2016, 11:34

Ja, aber genau das ist ja das Problem. Wenn ich überlege, ob ich noch was kleines esse, dann wird mir richtig schlecht, weil ich mich immer so schnell vollgestopft fühle

0

joggen wäre sicher was, reduziert das bauchfett (dann sieht man deine muskeln eher), stärkt deine beine und füsse, ich jogge gerne barfuss auf rasenflächen ist schön amgenehm und du musst dich für dein cardio training nicht quälen :)

Mit freundlichen Grüßen lidii <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElliLunax3
30.09.2016, 11:35

Ich mach aber lieber Zumba :D
Ist zwar nicht das gleiche wie Joggen, aber ich denke von der Wirkung her schon ähnlich ;)

LG und Danke ;)

0

Hallo,

also deine Ernährung ist verbesserungswürdig. Wie hier schon richtig gesagt isst du einfach viel zu wenig.

Leg mal ruhig noch 400 Kalorien drauf. 

Darüber hinaus wäre es gut wenn du bei solchen Fragen dein Geschlecht, deine Alter, dein Gewicht und deine Körpergröße mit angibst. 

dafür hab ich aber auch alle 2-3 Stunden Hunger

Dann solltest du auch alle 2-3 Stunden was essen.

Mfg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?