Muskelschmerzen nach Krafttraining?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich verstehe nicht, wieso viele so sehr auf das Armtraining fixiert sind un dieses übertreiben.

Die Quittung ist doch, das Auftreten von Sehnenscheidenentzündung & Co.

Mache ein ausgewogenes Ganzkörpertraining mit 1 Übung pro Muskelgruppe mit mehreren Sätzen, Beine und Rücken darsft Du etwas mehr fordern.

BTW: Ich habe selbst isoliertes Bizepstraining schon seit Jahren aus meinem Trainingsplan gestrichen.

Ist reiner Zeitverschleiß.

Der Bizeps macht gerade mal 1/3 des Oberarmvolumens aus. Also damit kannst Du keinen optischen Blumentopf gewinnen.

Der Trizeps macht 2/3 des Oberarmvolumens aus und ist die eigentliche Stellschraube.

Wenn Du Klimmzüge, Kreuzheben, Langhantelrudern machst, kommt der Bizeps nebenbei,

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast's einfach übertrieben. Mach zwei, drei Tage Pause und danach ein bisschen sachter weiter. Gerade wenn man relativ untrainiert ist, überfordert man seinen Körper schnell mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juljeremy1
01.02.2016, 21:09

Danke, hatte mich sehr erschrocken. Hört man ja öfter das man sich schnell Sehnenverletzungen Zuziehen kann.

0
Kommentar von juljeremy1
01.02.2016, 21:53

Danke für die Antworten :)

0

Hallo! 

Ist das ein Zeichen von Muskelkater oder ein Zeichen für Verspannung oder ein Sehnenproblem ?

Genau das ist die Frage - vielleicht sogar beides. Oft verwechselt der Laie oder / und Unkundige eine ernsthafte Verletzung mit einem Muskelkater. Muskeln schmerzen und als Antwort hat man eben Muskelkater parat. Sind nach 3 Tagen die Schmerzen nicht wenigstens erheblich abgeklungen sollte man einen Arzt aufsuchen.  

Und isoliertes oder zu intensives Training der Arme gehört zu den größten Problemen im Kraftsport gerade bei jungen Männer. 

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juljeremy1
03.02.2016, 07:24

Moin, danke für die hilfreiche Antwort. Ich hatte am Freitag das erste Mal dieses ziehen/brennen in dem Unterarm und als ich dann das letzte Mal Sonntag trainiert habe war es Abends und Montag sehr stark. Jetzt ist es fast ganz weg. Was passiert wenn ich das nochmal bekomme ? Dann echt zum Arzt oder nochmal gucken ob man irgendwas falsch gemacht hat ?

1

Vielleicht hast du dich, da du ja noch nicht so lange trainierst, überlastet. (Solltest du nicht so oft machen, eher klein anfangen.) Oder du hast dich einfach nicht gut genug aufgewärmt und es ist Muskelkater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juljeremy1
01.02.2016, 21:08

Ok, danke. Kam mir nicht so vor wie ein Muskelkater da es sehr zieht und sich eher verspannt anfühlt. Gehe zum Aufwärmen immer 10 Minuten aufs Laufband oder Fahrrad. Bringt das nichts für die generelle Aufwärmung oder muss ich noch was extra für die Arme vorher machen ?

0
Kommentar von juljeremy1
01.02.2016, 21:54

Ok, danke.

0

Was möchtest Du wissen?