Muskeln zittern nach Sportpause?

5 Antworten

Nach einer solch langen Pause, ist der Rückgang der körperlichen Leistungsfähigkeit durchaus normal.

Im Fitnessbereich beginnt der Abbauprozess bereits nach 2 Wochen.

Je länger dieser andauert, desto hestiger wirkt sich der Abbauprozess auf den Körper aus.

Natürlich kannst Du mit einem schrittweisen Einsetzen erneuter körperlicher Aktivität wieder zu bisherigem Leistungsvermögen kommen.

Führe Deinen Körper allmählich an höhere Belastungsreize wieder heran.

Zu rasche Belastungssteigerungen sind der Stoff, aus dem Verletzungen sind.

Ich kenne den Rückgang der Leistungsfähigkeit infolge Inaktivität recht gut.

Ich hatte z. B. im letzten Jahr mit dem Fahrrad einen Unfall, bei dem mir mein Rad auf das linke Knie gefallen ist und dort etwas Ungemach angerichtet hat.

Bis ich wieder flüssig laufen konnte, vergingen gut 2 Monate.

Nach 4 Monaten kann ich nun die wieder Belastung hochfahren.

Dabei merke ich, dass ich schneller in den GA2-Bereich komme, als das vor dem Unfall der Fall war.

Auch habe ich bewußt bei meinem Functional Training, anfangs die Intensitäten einen Tick zurückgenommen, merke aber, dass sich mein Körper an historische Belastungen sehr schnell erinnert und auf dem besten Wege ist, dieses Level wieder zu erreichen.

Günter

Wenn ich eine Übung öfter wiederhole fangen meine Muskeln zu zittern an und ich fühle mich körperlich sehr schlapp, so, dass ich keine weitere Übung mehr schaffe.

Dann reduziere die Intensität. Weniger Wiederholungen, weniger Gewicht. Lieber alle Muskelgruppen regelmäßig trainieren, statt eine zu hart.

Diese Zuckungen sind normal. Die habe ich manchmal auch direkt nach einem intensiven Workout. Ich hab die Erfahrung gemacht, das Cardio nach dem Krafttraining auch dagegen hilft. Als würden die Muskeln dadurch entspannt, aber warm gehalten.

Hei, nach einer so langen Pause ist das normal. Mach dir da keine Sorgen, du solltest nun lediglich mit etwas weniger Gewichten trainieren als vorher.

Das zittern ist ein Zeichen dafür, dass es für den Muskel ungewohnt ist.

Was möchtest Du wissen?