muskeln verschwinden aber kraft bleibt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einem Monat kannst du garnicht sehr viel Muskelmasse verloren haben dass es sofort sichtbar ist. Auch dein Gewicht ist ja noch identisch, also kann sich da ja nicht viel geändert haben. Was du mit genau so oft meinst verstehe ich leider nicht. Ein Monat wirkt sich, wenn man nicht total übertreibt, sich kaum großartig aus, langfristig musst dich aber entscheiden, entweder lieber saufen und Party machen und kaum Muskeln aufbauen oder eben Muskelmasse zulegen. Beides zusammen wird kaum auf Dauer funktionieren.

Memory Effekt bedeutet, dass man verlorene Muskelmasse beim Wiedereinstieg ins Training nahc längerer Pause sehr schnell wieder drauf hat. Der Körper erinnert sich quasi daran und die Masse ist schneller wieder da als beim ersten mal als sie aufgebaut wurde. Zumindest dann, wenn die Bedingungen dafür optimal sind (Ernährung, Training, Erholung) - das Thema hatten wir ja oben schon.

Die Muskeln wirken nur etwas flacher. Muskeln hast du nicht abgebaut. Da der Muskel hauptsächlich aus Wasser besteht, hast du Wasser verloren, weil du dein Training vernachlässigst. Natürlich leidet auch ein wenig die Muskelkraft darunter.

Ich habe Muskeln aber keine Kraft, wie?

Ich bin mal regelmäßig ins Studio gegangen, um genauer zu sein 2 Jahre 3-4x die Woche. Ich habe gute Muskeln aufgebaut, dann habe ich eine längere Zeit aufgehört, natürlich habe ich abgebaut allerdings habe ich noch erstaunlich viele Muskeln obwohl ich seit jahren nichts mehr gemacht habe. Die muskeln sehen optisch noch oke aus, wenn man sie sieht erwartet man dass ich stärker bin allerdings bin ich leider schwach. Das sind Muskeln die wie muskeln aussehen aber nicht die kraft wie muskeln haben. Müssten die denn nicht verschwinden?

Als zweites, ich habe wieder angefangen mit dem training und habe etwas von einem "memoryeffekt" gehört, die Muskelzelle erinnert sich dass sie mal stark war, sie erinnert sich welchen maximum sie mal hatte, wenn sie anschließend belastet wird und das training von neuem anfängt wächst sie schneller zur alten größe an als Menschen die von 0 an mit dem training beginnen. Stimmt diese behauptung oder gibt es diesen memory effekt nicht? Ich lese viele unterschiedliche Meinungen, die einen sagen ja die anderen sagen nein.

...zur Frage

Pumpeffekt oder tatsächlich Muskel? Dauer und Nachher bild?

Ich versuche momentan Gewicht zu verlieren besonders an meinen Beinen da ich tendiere an meinen Oberschenkel viel zu zunehmen. Für meine Beine mach ich immer workouts die bis jetzt meine Beine eben ein bisschen betont haben mehr nicht. Ich habe mich heute ein bisschen gehen lassen und zu viel gegessen. Danach hatte ich sofort ein schlechtes Gewissen und bin spazieren gegangen weil ich auf mehr wirklich keine Lust hatte. Ich bin um die 9.000 Schritte gegangen was relativ wenig ist aber da ich schon lange nicht mehr laufen war merkte ich schon wie es meine Beine anstrengt und kurz fühlte ich sogar ein Kribbeln . Dann war ich auf dem Klo und war ziemlich verängstigt als ich sah dass meine Oberschenkel um einiges größer wirken. Dann habe ich mich panickend im Internet informiert und ich denke es ist der "pumpeffekt". Doch auf den Seiten in denen ich gelesen hab was das eigentlich ist hieß es immer es würde nur ein paar Minuten so gehen aber mittlerweile sind es bei mir schon 2 Stunden. Ist es trotzdem möglich dass es der Effekt ist und keine Muskeln? Und wenn ja wie sieht es aus wenn der Effekt weg Ist? Werden die Beine dünner,dicker ider genau wie vorher?

...zur Frage

Muskeln verschwinden innerhalb 1- 2 Wochen?

Hallo, ich trainier(te) seid einem Jahr Bauch und Armmuskeln. Manchmal mit 1 Woche Pause oder 1, 2 Tage. Ansonsten Fleissig Jeden Tag :D. So nun habe ich wieder keine Lust und hatte seit 5 Tagen nicht mehr trainiert. Ich merkte, dass ich nicht mehr so viele Muskeln habe (geschrumpft)., Oder einfach Brustmuskeln und Bauchmuskeln die ich hatte.(vom aussehen her)

SIeht es nur so aus? Was ist mit der "Kraft"? Kann sie so schnell verschwinden?

...zur Frage

Wieso kann man nur mit Kalorienüberschuss Muskeln aufbauen?

Hallo. Wieso kann man nur mit kalorienüberschuss Muskeln aufbauen? Ich habe nie mehr als 1500 kcal gegessen (50 kg, 160 groß) und habe trotzdem das Gefühl dass ich wesentlich mehr Muskeln bekommen hab. Ich hab auch nen Sixpack, also bin gut definiert.. Jetzt höre ich aber überall man muss ein Überschuss von mindestens 500 kcal haben um überhaupt aufbauen zu können. Stimmt das? Und wenn ja wieso? Hat es lediglich den Kraft-Effekt als Grund, dass man mit mehr KH zB mehr Kraft hat oder kann man nicht "wachsen" wenn man dem Körper nicht mehr gibt als er braucht.. Ich meine, ich habe mit meiner Ernährung kein Problem, keinen Hunger, und auch keinen Kraftverlust. Ich achte auf das Verhältnis von Eiweiß (2g / Körpergewicht), Fett (0,8 / Körpergewicht) und den Rest fülle ich mit Kh. Ich möchte jedenfalls ungern Fett anlagern, sondern die Definition behalten und trotzdem Muskulatur aufbauen.. Ist das möglich?

...zur Frage

Wie kann ich nach einem Schlüsselbeinbruch Muskeln + Kondition aufbauen?

Hallo zusammen,

Ich habe mir beim Fußball spielen eine Klavikulafraktur zugezogen. Dies wurde operativ durch das Einsetzen eines Drahtes behandelt. Der Draht wird in 6-20 Wochen (je nach Entwicklung des Heilprozesses) wieder entfernt. Heute (6 Wochen nach OP) habe ich vom Arzt die Erlaubnis zum Joggen bekommen. Physio habe ich auch.

  1. Wie baue ich nun am besten wieder Kondition für Fußball auf? (Dauer? Intensität? Intervalle?)

  2. Da mein einer Arm durch die erzwungene Auszeit deutlich an Muskeln abgebaut hat, wollte ich wissen durch welche Übungen ich die Muskulatur an Arm, Brust und Schulter wieder langsam (Vorsicht, da der Draht noch enthalten und der Bruch noch nicht vollständig ausgeheilt ist) herzustellen?

...zur Frage

Ist dieser ein guter Trainingsplan?

Hallo! Ich habe seit 5 Wochen einen bestimmten für mich neuen Trainingsplan am laufen. Dieser besteht aus folgenden Trainings: 3-4 mal die Woche Krafttraining (90 min) und 3 mal Ausdauer (Radfahren 1h / Crosstrainer 40 min). Die kraft- und ausdauertage wechseln sich ab. Im Krafttraining benutze ich keine zusätzlichen Gewichte (Calisthenics/ Bodyweight). Hashtags mache ich dann, wann ich sie mal wirklich brauche. Zu den daten: 14 j, 166cm, 55kg. Vor dem Trainingsplan trainierte ich mit Mir gewichten für 1 Jahr, das möchte ich aber aufgrund des Wachstums nicht mehr machen.

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?