Muskeln trainieren mit Liegestütz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liegestütze ist eine von vielen Übungen, die man auf dem Schrim haben sollte.

Allerdings bringen einseitig ausgeführte Liegestütze außer muskuläre Dysbalancen nicht das gewünschte Ergebnis.

Besser ist ein komplexes Ganzkörpertraining, welches alle Muskelgruppen gleichermaßen fordert.

Bis zum 20. Lebensjahr bitte nur im Kraftausdauerbereich trainieren, da Dein Skelett noch nicht stabil genug ist.

Im Kraftausdauerbereich trainierst Du genau dann, wenn Du ein Übungsgewicht ca. 15 - 20 Mal gerade so in einem Satz bewegen kannst.

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sind als unkritisch einzustufen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegestütze sind nicht verkehrt und (auch mittels verschiedener Variationen) durchaus effektiv, trainieren aber eben primär Brust und Trizeps. Ein umfänglicheres Training wäre meiner Ansicht nach gesünder, damit es nicht zu Dysbalancen kommt. Insbesondere den Rücken sollte man nicht vernachlässigen.

Wobei du dir im Alter von 13 Jahren darüber eigentlich eh noch nicht so viele Gedanken machen solltest. Also mit gelegentlichen Liegestützen machste dir wohl immerhin nichts kapput.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung, du solltest langsam anfangen un dann deine Leistung über einen längeren Zeitraum steigern.. allerdings sollte man es mit 14 nicht übertreiben, dein Körper entwickelt sich erst!:) Vielleicht solltest du auch Klimmzüge oder ähnliches machen sonst wird's schnell langweilig!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKacktus
01.06.2016, 16:19

Kennst du dich im Bereich Fitness und Muskeltraining gut aus?

0

20 sind anfangs genug aber du solltest es nach und nach langsam steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?