Muskeln aufbauen ohne Fett zu verlieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Merkwürdige Frage, Fett nicht verlieren zu wollen. Aber okay. So lange du im Kalorienüberschuss bist, also mehr Energie zu dir nimmst als der Körper verbraucht, nimmst du eher nicht ab.

Erst wenn du ins Defizit kommst wird der Körper eigene Reserven (also zuerst Körperfett) angreifen und abbauen.

Normalerweise sollte eine kohlenhydratreiche Ernährung gut funktionieren. Nurdeln, Reis, Brot. Das Übliche aus einer Massephase halt. Ich hätte allerdings eher die Angst noch mehr Fett anstatt Muskulatur aufzubauen. Wenn du also mit dem Kalorienüberschuss übertreibst, könnte das passieren.

Das funktioniert glaube nicht ganz ...wenn du muskeln aufbaust ..verbrennen diese fettzellen ...kla du behälst ein teil fettmasse, aber du darfst dich von trainig her nicht  zu schnell steigern.. denn es gibt auch immer noch diesen 'afterburn'-effekt...das heisst deine muskeln verbrennen nachhaltig fett.. eiweiss ist wichtig für den muskelaufbau ..du musst genug essen ..da sich dein leistungumsatz steigern wird...

Wenn du Muskeln aufbauen willst brauchst du nen Kalorienüberschuss. Heißt du musst mehr essen als deinen Gesamtumsatz. Sonst klappt das nur seeehr bedingt mit dem Muskelaufbau. 

Besonders viel Eiweiß muss auch nicht sein. 1,5g pro Kilo Körpergewicht reichen voll und ganz (schafft man locker mit einer normalen ausgewogenen Ernährung OHNE irgendwelche Shakes)

Was möchtest Du wissen?