Muskeln aufbauen nicht möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Ich war mal in der selben situatuion wie du , im Fitness Studio angemeldet und nur in diesem Zirkel gefangen. 

Ich denke dieser Zirkel ist meiner Meinung nach eher für ältere Menschen geeignet um die Muskulatur schonend zu trainieren.

In deinem Alter und bei dem Gewicht würde ich mich an deiner Stelle in den Hantel bzw Trainingsbereich begeben und den Zirkel hinter dir lassen.

Achte allerdings gerade beim Hanteltraining auf die richtige Köperhaltung, sonst kann es schnell zu Verletzungen führen die dich um Längen zurück schmeisen können.

Lass dich auch nicht von stärkeren einschüchtern  und steigere die Gewichte nur so hoch wie du es dir selbst zu traust.

Beim Training spielt dir richtige Ernährung eine wichtige Rolle.

Wenn du auf Pulver und Tabletten nicht anspringt probiere es lieber erstmal mit natürlichen Proteinquellen wie helles Fleisch und Brokkoli.

Ich hoffe ich konnte helfen und des bezüglich der Rechtschreibung aber die Kombination aus Handy und wurstfinger ist halt so ne Sache 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NourseLeben 09.10.2017, 17:47

Vielen dank :) Ich denke auch.. alle sind irgendwie bei diesen Hanteln und die älteren bei diesen Zirkel.

1

Verabschiede Dich von Maschinentraining, eben das macht den Zeitverschleiß, da mit Maschinentraining die Muskeln viel zu isoliert und uneffektiv angesprochen werden.

Damit wird das Training nur unnütz in die Länge gezogen oder bei wenig vorhandener Zeit nur halbherzig durchgeführt.

Es ist dann folgerichtig, dass Erfolge ausbleiben.

Anders bei Functional Training, also mit freien Gewichten und dem eigenen Körpergewicht.

www.uebungen.ws

Functionl Training trainiert ganze Muskelketten gleichzeitig, was es effektiv macht.

Besonderd effektiv sind alle Übungen, die über mehrere Gelenke gehen und die großen Muskelgruppen (Beine, Rücken. Brust) primär ansprechen.

Bis zum 20. Lebensjahr wähle die Gewichte so, dass Du in einem Satz max. 15-20 Wiederholungen schaffst.

Überschreite Zusatzlasten von 30 kg vorerst nicht, da das Skelett in jungen Jahren noch nicht stabil genug ist.

Du kannst dafür Deine Trainings mit geeigneten Trainingsprotokollen derart pfeffern, dass Du selbst mit geringen Lasten hinterher pumpst, wie ein Maikäfer.

Solche Trainingsprotokolle sind:

AMRAP: Zeitvorgabe: So viele Runden wie möglich

RFT: Rundenvorgabe: So schnell wie möglich

EMOM: Jede Minute beginnt ein neuer Satz

E2MOM: Jede 2. Minute beginnt ein neuer Satz

Tabata: z. B. 20s Balstung / 10s Pause

Helferlein: www.tabatatimer.com

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache seit einem Jahr richtiges Ganzkörper Training! Jeden zweiten Tag mittlerweile! Davon wechsle ich zwischendurch immer wieder Übungen mit den Gerät und Freihanteln oder ändere die Reihenfolge.

Deine Muskeln brauchen vor allem Eiweiß zum wachsen, Cola würde ich komplett weglassen, ansonsten wirst du die Fettpolster nie los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst diesbezüglich vor allem Durchhaltevermögen zeigen. Die Ernährung ist diesbezüglich in der Tat der absolut wichtigste Aspekt.

Und JA, Zucker und Fett schaden dem Muskelaufbau immens!

Schau dir bitte ein paar Videos zur Ernährung beim Krafttraining an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du viel Fett hast, solltest du deine Ernährung umstellen und auf Zucker ganz verzichten. Trink mehr wasser, versuch keine fertig Nahrung zu konsumieren. Keine Pizza, Burger oder süßigkeiten. Wenn du dann mithilfe der Diät und vielleicht etwas Cardio abnimmst, wirst du Muskeln sehen und dann kannst du gesund aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fehlt viel zu viel Wissen

Les dich in diversen Foren (Team andro, etc,) ein. Dort findest du eigentlich alles was du wissen musst.

Einfach drauf lostrainieren ohne passenden Trainingsplan oder Ernährung ist größtenteils Zeitverschwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?