Muskelmasserückgang, wie zu begründen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist doch klar - selbst für einen Laien. Es mangelte an eiweißreicher Nahrung. Wenn dann die Muskeln Eiweiß für den Zellenaufbau beanspruchen und es wird keines oder zuwenig über die Verdauung zugeführt, dann wird das körpereigene Eiweiß dafür abgebaut.

Die Muskeln kannibalisieren sich gegenseitig.

Oder aber, es werden einfach keine zusätzlichen Muskelzellen gebildet, weil schlicht ungenügend Eiweiß da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3runflo
07.02.2017, 17:29

die Muskeln benötigen Eiweiß für den Zellaufbau, Zellgewebe ist zerstört etc. okay. Aber jetzt nehmen die Muskeln um sich zu regenerieren körpereigenes Eiweiß.... aus den Muskeln? Ich bin mir nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe aber das körpereigene Eiweiß nehmen sie doch aus den Muskeln oder? aber das brauchen sie doch gerade? Widerspricht sich das nich?

0
Kommentar von 3runflo
07.02.2017, 17:30

ich meine an sich glaube ich dir 100% so hab ich es auch vermutet aber irgendwie hab ich grad einen denkfehler

0
Kommentar von 3runflo
07.02.2017, 17:42

okay nein hab die Antwort ;) trotzdem danke nochmal

0

Was möchtest Du wissen?