Muskelmasse loswerden?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann müsstest Du den Sport reduzieren und das wäre auch nicht gut. Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung. Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. Aber willst du das? Und übrigens sind Model - Beine auch nicht schön, alles Gute.

Hallo xojackyxoj,

dir ist schon bewusst, dass wen du Muskulatur abbaust, du automatisch "speckiger" wirst, oder? Muskulatur ist das, was unseren Körper formt und wen dein Muskelanteil sinkt und dein Fettanteil per se gleich bleibt, wirkst du trotzdem dicker!

Außerdem ist Magermasse, sprich Muskelmasse STOFFWECHSELAKTIV. Das bedeutet, dass du durch Muskelmasse mehr Kalorien verbrauchst, als jemand der weniger davon besitzt (Kalorienbedarf in diesem Sinne aber dennoch nicht überschätzen!)

Also mein Tipp an dich: Wen sie zu dick wirken schau mal nackig vorm Spiegel und fasst dir mal am Unterhautfett. Dann kannst du beurteilen ob du nicht evtl zu viel Körperfett hast. Gerade Frauen haben von Natur aus weniger Muskeln und mehr FETT als Männer.

Ich esse wenn es hochkommt 300 kalorien pro Tag blabla ich weiß das ist wenig, aber mich ekelt Essen einfach an.

0

Natürlich sind solche Wahrnehmungen immer subjektiv und Geschmackssache. Aber mich würde erst aml inetressieren welchen Körperfettanteil du hast? Grundsätzlich bildet sich die Muskulatur automatisch zurück, wenn sie nicht mehr so belastet werden. Muskukatur hat auch etwas mit Ernährung zu tun, ssprich, wer Eiweiß isst, kann erst Muskeln aufbauen.

ist schon ein wenig her mit den messungen, aber ich bin 166cm und wiege 49 kg und vor drei Monaten waren es 10 % fett anteil.

0

Vielleicht auf Kniebeugen oder auf die Beinpresse verzichten (insofern du ein Fitnessstudio besuchen solltest).

Wenn du die Wahl haben solltest zwischen Auto oder Zug fahren und Radfahren oder Laufen Ach, die Antwort kannst du dir ja selbst denken

Vermutlich eher Fett. Denn um Muskeln aufzubauen brauchst ne Menge Ahnung. Da du die aber anscheinend nicht hast (sonst würdest du nicht so eine Frage nicht stellen), sind es vermutlich auch nicht soo viel Muskeln ;)

Btw. Muskolöse Beine an Frauen sind sexy ;)

"Denn um Muskeln aufzubauen brauchst ne Menge Ahnung".

Ist wieder ein Glaubenssatz der von unsicheren Menschen wie dir an die Öffentlichkeit kommen. Wer dir diesen Glaubenssatz eingeredet hat?

Vermutlich Freunde, Trainer, Medien (Zeitschriften, Internet, Fitnessmodels etc).

Muskeln per se aufzubauen ist nicht schwer! Es Bedarf nur regelmäßige Stimulus, sprich Muskelreize (Hypertrophietraining).

Und der Meinung das man durch eine erhöhte Eiweißzufuhr leichter Muskeln aufbauen kann entspricht nicht dem aktuellen State of the Art (nicht wissenschaftlich Belegt und kommt wieder von Pseudo Experten aus dem Internet oder aus dem Fitnessstudio die von Sportmedizin und der Thermodynamik kein Fachwissen geschweige den Hintergrundwissen haben).

0
@WhatzYourName

Wie bitte? Was bist du denn für einer? :D

Selbstverständlich baut man durch erhöhte Eiweißzufuhr besser Muskeln auf. Das wird durch tausende und abertausende Athleten weltweit täglich praktiziert. Fragt sich also nur wer hier keine Ahnung hat =). Wenn du etwas Ahnung in Biologie hättest und wie ein Muskel aufgebaut ist, dann würdest du nicht mit so einem Unfug hier ankommen. Erzähl diesen Schwachsinn mal jemandem wie Alon Gabbay, Lazar Angelov oder von mir aus auch einem Stoffer wie Branch Warren, Ronnie Coleman und wie sie alle heißen. Die würden dich alle auslachen. Ausnahmslos ;)

Und zu deinem "Glaubenssatz". Richtig, mir wurde mein Wissen von einem guten Freund beigebracht. Habe vorher 3 Jahre lang trainiert ohne auf Ernährung und irgend etwas zu achten und hab mich keinen Meter fortbewegt. Erst durch den Ausbau meines Wissens ging es voran. Vor allem durch den Eiweißkonsum (wir reden hier nicht von absurden Mengen, sondern 1,5g - 2g /kg Trockenmasse Körpergewicht, also Gewicht - Fettanteil). Mittlerweile bilde ich mich selbstständig in Büchern und im Internet fort.

"Muskeln per se aufzubauen ist nicht schwer! Es Bedarf nur regelmäßige Stimulus, sprich Muskelreize (Hypertrophietraining)." - So einfach ist es dann doch nicht. Klar, ein paar simple Muskeln aufbauen geht einfach. Wer aber wirklich nach etwas aussehen will und wer sein will, der muss sich mit der Ernährung und der richtigen Einsetzung von Micro- und Makronährstoffen auskennen ;)

Mfg

1

Ich weiß wohl ob ich fett am körper habe oder muskeln und habe die Werte auch messen lassen und ich habe bei 166cm, 49 kilogramm ungefähr 10 kilo fett was aber gut verteilt ist naja meine beine passen halt nicht zu meinem körperbild daher frag ich sowas auch un erhoffe mir eine nette antwort ...

0
@xojackyxoj

Ich verstehe.. Nun gibt es 2 Möglichkeiten.

  1. Deine Beine sind muskular durchschnittlich entwickelt und das Fett ist leider doch nicht "gut verteilt" sondern es sammelt sich an den Beinen (wäre übrigens normal bei Mädchen). Da kannst du nicht mehr machen als abzunehmen.

  2. Du hast tatsächlich muskulöse Beine (vlt nimmst du ja "ausversehen" doch genug Eiweiß zu dir?). Dann musst du eben weniger Sport machen, was sonst?

0

Was möchtest Du wissen?