Muskellaufbau mit Proteinshakes?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu Deiner Meinungsbildung:

Frage: Mit mehr Protein baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln:

Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 g Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht (entspricht 60 g/Tag), der Überschuss landet im Fettdepot und schädigt die Nieren.

Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus.                          

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, die ersten Monate hast du ganz natürlich einen schnellen Muskelaufbau. Die Shakes sind rausgeworfenes Geld. Kauf dir lieber nen Döner mehr und achte darauf, dass du niemals Hunger hast! (In dem Moment fängt der Körper schon wieder an abzubauen)

Aber um deine Frage zu beantworten. Bei Rossmann und Real gibt es zB Shakes zum anrühren.Ich fand Erdbeer immer ganz ok. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billige Proteinshakes sind keine gute Idee - in diesem Fall sollte man von günstigen No-Name-Angeboten bei Aldi und Co. die Finger lassen und sich lieber anständig in einem Laden für Sportlerlebensmittel beraten lassen. Dennoch muss ich sagen, dass Proteinshakes nicht gerade das gelbe vom Ei sind. Ich hatte mit vielen jungen Mädchen wie dir zu tun, die etwa ähnliche Ziele wie du hatten. Du darfst nicht denken, dass du deine Eiweißzufuhr einfach so mit einem Proteinshake decken kannst, auch wenn es sich verlockend einfach anhört. Bei einer ausgewogenen Ernährung, bei der du drauf achtest, dass all deine Makronährstoffe gedeckt sind, sind Shakes einfach nur überflüssig und sogar ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NedomOgNord
19.06.2017, 20:05

Ergänzung: Wenn du deinen Proteinbedarf ganz einfach durch deine Ernährung deckst, dann können Shakes sogar richtig gefährlich werden: Das überschüssige Eiweiß belastet die Nieren!

0
Kommentar von NedomOgNord
19.06.2017, 20:07

Und noch was :D Proteinshakes beschleunigen den Muskelaufbau nicht. Also alles in allem: Lass es lieber, wirklich. Damit sparst du dir auch ne Menge Geld.

0

Das Geld ist besser in ein niveauvolles, funktionelles, effektives Training investiert.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?