Muskelkrämpfe ab 3. Tag meiner Heilfastenkur! Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Flüssigkeitsmangel, Magnesimmangel, psycho-somatischer Stress....

Ganz ehlich? Wenn man generell gesund ist sehe ich im Fasten keinen Sinn. 

In einem Vortrag über Fasten erfuhr ich, daß man auf jeden Fall beim Fasten hochdosierte Magnesiumtabletten einnehmen soll. Wahrscheinlich würde das bei dir helfen.

Das stimmt so auch nicht! Sorry.. Ich faste selber seit Jahren und begleite viele fastende. Jeder Körper reagiert anders und jeder hat seine Schwachstellen. Ich habe noch niemanden in all den Jahren erlebt, welchem es nach spätestens 5 Tagen einfach super ging! keinen!

0
@solf1

Nur weil du niemanden kennst, dem es geschadet hat, heißt es nicht, dass es für einzelne nicht schädlich sein kann.

0

Höre mit dem Unsinn auf (will Dich nicht anmachen; ist meine ehrliche Meinung zum Thema)!

Gegen die Muskelkrämpfe hilft vielleicht Magnesium.

Sofort mit dem Fasten aufhören!!! Fasten kann für manche Menschen sehr gefährlich werden, vor allem wenn sie es medizinisch vorher nicht abgeklärt haben.

unglaublich diese Antwort! Und 3 Daumen.. Bitte lese mal ein wenig übers Fasten, bevor du solche unqualifizierten Antworten abgibst! Danke.

0
@solf1

Sag bitte sowas nicht. Ein guter Freund ist beim Heilfasten gestorben. Dabei sind seine Blutwerte unbemerkt so durcheinander gekommen, dass der Körper es nicht mehr verkraftet hat. Darum sollte man auch nicht ohne ärztlichen Rat einfach so fasten.

0

Was möchtest Du wissen?