Muskelkater und Zerrungen vorbeugen (Durch kiten)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

muskelkater kannst du gut vermeiden in dem du dich vorm sport treiben gut dehnst. achte darauf dass du vorm antritt jeden muskel den du beanspruchst gut dehnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivienne
02.10.2010, 12:11

Es gibt bis jetzt keine Studie die zeigen konnte das Dehnübungen irgendwas bringen. Es gab immer genauso viele Sportbedingte Verletzungen und Muskelschmerzen.

0

Vorher möglichst viel trainieren und für den Urlaub Magnesium-Dragees einpacken. Magnesium wirkt Muskelentspannend. Immer schön dehnen vor dem Kiten ist wichtig. Wenn es dann doch zu einem bösen Muskelkater kommt, würde ich Dir noch für ganz harte Fälle Diclophenac empfehlen (das ist zB der Wirkstoff in Voltaren-Tabletten). Wenn es wirklich schlimm ist, vor dem zu Bett gehen 25-50mg Diclophenac einnehmen ( das sind 1-2 Voltaren-Tabletten). Das hilft seeeehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor dem start dehnübungen machen, und mit dem sport nicht übertreiben und für den notfall dolormin (schmerztabletten) mit nehmen. nach einahme der schmerztabletten aber niemals denken die sache wäre vorbei, denn das könnte zu muskelriss führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Vielleicht hilft eine Maßnahme aus meinem Pilates-Kurs. Beanspruchte Muskeln nach der Übung mit der Hand abklopfen. Körperpartien, die beim Sport beansprucht wurden, entspannen und ein paar Sekunden danach eine kurze Klopfmassage durchführen.

Machen das nicht auch Fußballer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?