Muskelkater und in 2 st.fußballspiel

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Ich bin sicher dass Dir Dein Muskelkater nach anfänglichen Problemen keine Schwierigkeiten mehr bereitet hat. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Du kannst sogar weiter Sport machen - wie Du bemerkt hast.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leichtes Aufwärmen vorher oder Magnesiumtabletten holen (sind rezeptfrei und bekommt man im Drogeriegeschäft). Sie lockern die Muskeln, aber man sollte nicht zu viele nehmen, sonst fühlt man sich zu schlapp, weil die Muskeln dann viel zu erschlafft sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wird der Muskelkater weniger schlimm sobald die Muskeln warm sind - das heißt wäre dich vor dem Spiel vorsichtig auf und dehne die Muskeln an. Dann sollte es im Spiel ganz gut klappen!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal mit Dehnungen im Muskelkaterbereich. NICHT ZU DOLL! Sonst kann das ganz schön schmerzen. Versuche Akupunkturen (Druck auf Muskelkater ausüben) Wärme oder Kälte könnte helfen da bin ich mir allerdings nicht so sicher.

" Gute Besserung "

Viel spass beim Fussball wenn du dort hinngehst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Wundermittel gegen Muskelkater gibt es nicht, allerdings kannst du die betroffenen Stellen mit Wärme behandeln.

Zum Beispiel durch:

  • Einen Wärmewickel an der betroffenen Stelle

  • Eine warme Dusche

  • Ein Bad bei Wohlfühltemperatur

Du solltest dich vor dem Spiel ordentlich aufwärmen, damit deine Muskeln erst mal "warm" werden und dein Kreislauf in Schwung kommt. Vermeide Dehnungsübungen, diese sind bei Muskelkater kontraproduktiv und vermindern deine Schnell- und Sprungkraft. Deswegen solltest du bei solchen Sportarten auf Dehnungsübungen verzichten.

Achte ebenfalls auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

LG und viel Erfolg.

Nick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesiumpulver hilft bei mir immer gut. Am besten welche aus der Apotheke. Bei DM, Lidl oder Aldi kriegt man die auch aber da weiß ich nicht was für eine Qualität die haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?