Muskelkater seit Tagen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Arnikasalbe oder gel, hilft bei muskelkater und/oder zerrungen. hilft auch bei anderen sachen wie blaue flecken (Blutergüsse) oder schwellungen. ich hab immer eine zu hause. :)

es gibt auch verschieden. es gibt welche die wärmen und welche die kühlen. auf der verpackung steht drauf welche bei was gut ist.

hilft auch gegen schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

walker44 27.08.2012, 13:14

und beim nächsten mal etwas langsamer machen ;) und die arnika salbe 2-3x täglich auf die schmezende stelle dünn auftragen.

0
UmeaM 27.08.2012, 13:15
@walker44

War ja nach Anleitung, vielleicht hab ich falsch geatmet.

0
walker44 27.08.2012, 13:17
@UmeaM

ich denk mal es war einfach zu viel also zu lange und zu viele wiederholungen.

deine muskeln sind es einfach nicht gewöhnt.

0
UmeaM 27.08.2012, 13:29
@walker44

Danke, waren einfach andere/neue Bewegungen. Bekomme fast nie einen, und dann nicht so heftig :.(

0
walker44 27.08.2012, 13:35
@UmeaM

die muskeln wurden dann vorher nie so betätigt.

wenn man mal was neues macht, dann entdeckt man neue muskeln :D und dass oftmals schmerzhaft. so ist es auch manchmal bei mir :D

0
UmeaM 28.08.2012, 09:17
@walker44

Gut zu wissen dass es anderen auch so geht :-)

0
walker44 28.08.2012, 17:44
@UmeaM

danke für den stern. und ja ich sitz grad auch mit bauchmuskelkater da :D

0

Ein heißes Bad entkrampft die Muskeln. Die klassische Massage dehnt das Gewebe, damit der Fluss von Nährstoffen und Abfallprodukten im Stoffwechsel besser funktioniert – dabei werden die verletzten Fasern abermals strapaziert, was die Heilung verschlechtert und das Abklingen der Symptome nur verzögert. Also die schmerzenden Regionen nicht belasten hilft am Besten und Schnellsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am tag ruhig bis zu 800mg magnesium sollte helfen, lockerungsübungen, und nicht den fehler machen zu wenig zu bewegen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UmeaM 27.08.2012, 12:58

Danke, 800 ist schon eine ganze Menge !

0
trance2000 27.08.2012, 13:18
@UmeaM

ist aber nicht zu viel ;-) ich erhöhe auch immer wenn ich wieder mal zu krämpfen neige,da merke ich eben 400mg sind zu wenig ;-)

0
Franticek 27.08.2012, 15:04
@trance2000

Muskelkater sind aber keine Kraempfe, daher ist das hier nicht so das richtige und kann eher Probleme verursachen.

0

hey versuch doch mal das gleich zu machen was du an dem tag gemacht hast wenn das nicht hilft dann versuch es mit magnesium ich hoffe ich kann dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UmeaM 27.08.2012, 12:56

Die Schmerzen kamen nach der Krankengymnastik, schaff ich momentan nicht nachzumachen:-( Magnesium hab ich da, danke ! Hatte vorhin eine Antwort bekommen dass Arnica helfen soll. Wurde sofort gelöscht, hätte gerne Infos gehabt über die Menge!

0
donschnacko 27.08.2012, 13:01
@UmeaM

das ist ein creme da kannst du so viel auf tragen wie du willst ehm pferdebalsam hilft auch oder voltaren

0
walker44 27.08.2012, 13:11
@UmeaM

ich hab was über arnika geschrieben und nochmal überarbeitet :D kannst ja die antwort von mir nochmal lesen :D

0

Wärme lockert, entkrampft und entspannt, deshalb ist ein warmes Bad ideal. Geben sie am besten einen Zusatz aus ätherischen Ölen dazu z.B. mit Rosmarin, Minze oder Eukalyptus (z.B. von tetesept; Herbacin; Kneipp). Keine Badewanne zu hause? Dann ist ein Wärmebalsam hilfreich, der sofort linderd wirkt ( z.B. Muskel vital Wärme Balsam von Tetesept).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia sagt dir alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UmeaM 27.08.2012, 12:52

Zu wenige Infos zur Schmerzlinderung, Sauna kommt für mich nicht in Frage !

0

Was möchtest Du wissen?