Muskelkater nach Zeckenbiss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei UNsicherheit lieber zum Doc. Wenn ich Zecken erwische, dann entdeck ich sie meist noch am selben Abend (wissend, dass hier viele sind, such ich mich immer ab, nachdem ich ihm Wald usw. war)

hat mal eine gehappst, sieht man nach dem Entfernen eigentlich nie was, halt vielleicht mal den Einstichspunkt, mehr nicht.

deshalb,w enn rot.. lieber Doc, okay?

PS: Ja, un d ich komm eben aus Bayern, bestes Zeckengebiet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich du wäre würde ich zum Artzt gehen ich hatt dort auch einen zeckenbiss aber der hatte nur eine kleine leichte Rötung... und ich hatte an dieser Stelle keine Schmerzen. Das die Zecke groß ist könnte auch bedeuten das sie vorher von einer Person blut getrunken hat was bedeutet das sie eine Krankheit haben könnte. Ich finde auch das die Rötung ziehmlich weitflächig ist. Ich finde es also empfehlenswert zum Artzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grade wenn du aus mittel oder süddeutschland kommst, würde ich unbedingt zum Arzt gehen. Wenn dir das kleine Biest Borelliose geimpft hat, kannst du sterben, wenn man nicht rechtzeitig reagiert!

"Die Lyme-Borreliose oder Lyme-Krankheit wird durch das Bakterium Borrelia burgdorferi ausgelöst. Es können alle Organe, das Nervensystem, die Gelenke und das Gewebe befallen werden. Die Erkrankung kommt beim Menschen und allen anderen Säugetieren sowie Vögeln vor. Die Übertragung erfolgt vor allem durch den Holzbock, eine Zeckenart;"

Yo, ich bin wirklcih alles andere als "übervorsichtig", bei zeckenbissen hört aber der spaß auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt einen Arzt aufsuchen!

Zecken sind bekannt dafür, dass sie Borelliose übertragen können.
Lass das beim Doc untersuchen und ggf sofort behandeln.
Je eher, deste besser die Chance, das in den Griff zu bekommen.

http://www.borreliosesymptome.org/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?