Muskelkater nach dem Reiten?

8 Antworten

deine muskeln übersäuern und du scheinst insgesamt keinen besonders guten muskelstoffwechsel zu haben.

in schlecht mit sauerstoff versorgten und schlecht durchbluteten muskeln werden die durch die muskelarbeit gebildeten stoffwechselprodukte nicht abtransportiert und lagern sich zwischen den muskelfasern an. die reibung dieser stoffe beim bewegen verursacht im gewebe diesen muskelkaterschmerz.

kalium, kalzium, natrium, magnesium.

das sind die vier mineralien, die für besseren muskelstoffwechsel sorgen. zwei stunden vor dem reiten einen isostar oder sonstigen isodrink trinken und eine rippe schokolade oder eine banane essen (milchschokolade und banane enthalten viel kalium). ausserdem solltest du dich vor der reitstunde aufwärmen, damit die muskeln elastisch sind. putzen und satteln des pferdes sollten dazu eigentlich genügen.

sollte mit deiner ernährung alles stimmen und du nimmst auch genug flüssigkeit zu dir und du machst die muskeln vor dem reiten auch warm, solltest du dich beim arzt mal gründlich durchchecken lassen. grosses blutbild und schilddrüsenwerte, sauerstoffsättigung des blutes.

Je nachdem, ob ein Mangel an Magnesium vorliegt, eignen sich die Magnesium-Brausetabletten aus dem Aldi hervorragend dafür - aber nur vorbeugend, hinterher nehmen bringt nichts. 

Sehr schön erklärt hast du das. 

3
@Punkgirl512

oh - aldi hat auch? ich nehm immer die von müller.

mir fällt grad noch ein, dass auch zinkmangel mit am muskelkater beteiligt sein kann.

4
@ponyfliege

Ja, Aldi hat auch welche, Magnesium 375 oder so. Sind auch wirklich gut, 

Zink betrifft aber schon eher die Haut und den gesamten Stoffwechsel - Meist kann man Muskelkater vorbeugen über Magnesium und/oder Kalium-Einnahme VOR dem Sport. Entweder über Tabletten oder wie du bereits sagtest, über Isodrink, Banane, Schokolade usw. 

Aaaaber, wenn der Reiter schon Muskelkater bekommt, will ich gar nicht wissen, wie sich das Pferd fühlt. Wer Muskelkater bekommt, krampft, weil die Muskeln übersäuern bzw. unter Dauer-Anpsannung stehen. Wer auf dem Pferd krampft, sitzt nicht locker. Entsprechend kann das Pferd nicht locker sein und krampft auch, daraufhin ziehen 99% dieser Reiter ihren Pferd im Maul rum - da will ich also gar nicht wissen, was das Pferd bei dem "Reiten" für Schmerzen hat.

3
@Punkgirl512

da hast du absolut recht.

und der einzige, der diesen kreis durchbrechen kann, ist der reiter.

bei manchen leuten hört der muskelkater schon dann auf, wenn sie lernen, beim reiten die luft, die sie einatmen auch wieder auszuatmen.

5

Nach 6 Jahren reiten immer noch Muskelkater ??? Das ist nicht normal.

Such Dir einmal einen anderen Reitlehrer. Eine Sitzschulung an der Longe würde Dir auch helfen. Wenn Du mit so einer starken Körperspannung auf dem Pferd sitzt, kannst Du niemals feine Hilfen geben.

Wenn Du kein eigenes Pferd hast hilft auch da oftmals ein Wechsel. Viele Schulpferde sind total verritten, und bräuchten eigentlich regelmäßig jemanden zum Korrektur reiten.

Hast Du ein eigenes Pferd, dann lass es regelmäßig von einem guten Reiter korrigieren.

Nach sechs Jahren? Wie oft reitest du denn? Wenn du regelmäßig reitest, und nicht gerade Distanzritte oder Vielseitigkeitsritte machst, solltest du eigentlich keinen Muskelkater mehr bekommen. Ich habe seit 40 Jahren keinen Muskelkater mehr gehabt durch das Reiten. Hinterher beim Abäppeln und Mistkarre bergauf schieben, ja, aber nicht beim Reiten. Ich schwitze dabei nicht mal. Übrigens, glaube ich, dass auch Ingrid Klimke nach den Olymp. Ritten keinen Muskelkater hatte.

Eine große Hippologin sagte sogar mal: Wenn man beim (Dressur)Reiten ins Schwitzen kommt, macht man etwas falsch.

Rede mal mit deiner RL  darüber. Wahrscheinlich musst du an deinem Reitstil etwas ändern. Reiten ist kein Kraftsport!!! Darum können ja auch ältere Menschen auf Wettbewerben noch mit Jüngeren konkurrieren und sie sogar eventuell besiegen. Das ist bei keinem anderen Sport der Fall, Ich kenne jedenfalls keinen 60 j Marathonläufer, Schwimmer, Turner, Gewichtsheber, Radfahrer, etc... der es mit 20 jährigen aufnehmen kann. Beim Reiten ist das kein Problem.  Reiten ist ein Sport des Gefühls, nicht der Kraft.

Vielleicht musst du auch den/die RL wechseln. Es gibt leider RL, die Reiten mit Kraftsport verwechseln.

Den letzten Tevis Cup Ritt, das ist der schwerste 100 Meiler der Welt, wo die Scheichs nicht mitreiten, hat ein 74 j. gewonnen.

Wenn an deinem Reitstil alles stimmt, müsstest du dann mal mit dem Arzt reden. Aber ich wette, die Ursache liegt in deinem Reiten.

Mit oder ohne Sporen reiten?

Also ich reite momentan ein sehr faules Pferd, und meine Reitlehrerin meinte dann, ich sollte mal mit Sporen reiten, da dieses Pferd sonst immer nur halb schläft und auch ne Gerte nichts hilft, das waren ganz normale Sporen aus Metall, ich reite jetzt schon seit 4 Jahren, und meine Lehrerin meinte, ich könnte damit wohl umgehen, soll ich jetzt sdieses Pferd mit Sporen reiten, und was meint ihr generell zu Sporen?

...zur Frage

ANGST VOR PROBEREITEN!

Hallo leute ...

ich habe am Mirtwoch einen Termin zum Probe reiten für eine RB ... es ist meine erster RB und ich reite erst seit 2 Jahren ....aber ich reite schon ziemlich gut .. ich habe angst das ich was falsch mache .. das ich nicht den ansprüchen der Besi entspreche .... Okaay ... : also ; wie soll ich reiten ... ?? könnt ihr mal die ablaüfe eurer Probereiten schreiben

ich freue mich auf antwort .. bin schon ganz zappelig und aufgeregt

soll ich das Pferd mit oder ohne gerte reiten ```???

...zur Frage

tiedemann zügel ja, oder nein

Ich reite momentan ein schwieriges pferd, was sich durch kopfschlagen entziehen will. Meine Reitlehrerin sagt ich solle sie mit tiedemann zügeln reiten und diese so lang verschnallen, dass diese beim normalen reiten keine einwirkung haben. Und außerdem ja ich kann reiten ich reite seit über 10 jahren und bin öfters in einem großen außbildungsstall als hilfe da. Ich wollte fragen, was ihr davon haltet. Danke schonmal lg noracocolove

...zur Frage

Kann ich schon mit Sporen reiten?

Ich bin 13 und reite schon seit knapp 6 Jahren. Ich reite in einem Reitverein und dort in der Abteilung. Dort reiten wir eben schritt, trab ,Galopp alle Bahnfiguren, aus der ecke kehrt schenkel weich, Viereck verkleinern und vergrößern und so was...Meine R-Lehrerin sagt das ich schon ziemlich gut reite. Mein Pferd was ich reite ist ehr flott. Nun wollte ich fragen ob ich schon mit sporen reiten darf/kann Und wenn würde ich mich warscheinlich für PVC sporen entscheiden. LG Lucablume

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?