Muskelkater am ganzen Körper

8 Antworten

Bei einem Muskelkater ist keine besondere Therapie notwendig, da er harmlos ist und die Muskelschmerzen meist innerhalb weniger Tage von selbst abklingen. Das Beste ist bis dahin den Muskel schonen und keinen Sport treiben. Wärmeanwendungen sind wirksame Mittel gegen Muskelkater. Warme Bäder mit zum Beispiel Rosmarin oder Fichtennadel und Saunagänge sorgen für eine bessere Durchblutung der betroffenen Muskulatur und beschleunigen die Heilung. Massagen hingegen sind bei Muskelkater besonders während der Schmerzphase nicht zur Behandlung geeignet.

Hallo! Besonders schmerzende Stellen würde ich mit Voltaren oder - noch besser - Pferdesalbe einreiben. Letzteres enthält Teufelskralle - gut gegen Schmerzen.

Endgültig weg geht der Muskelkater nur durch Zeit. Bäder mit Wohlfühltemperatur können die Symptome aber lindern. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Nach spätestens 5 Tagen ist alles vergessen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

In der Regel geht so ein Muskelkater in einigen Tagen von alleine wieder weg. Durchblutungsfördernde Maßnahmen wie warme Bäder oder Saunagänge,leichte Massagen oder das Einreiben von spez. Salben,leichte Bewegung sowie die richtige Ernährung können den Regenerationsprozess unterstützen.Nehme Calcium und Magnesium zu dir und meide Alkohol und Nikotin.. .Zur Vorbeugung vor dem Training immer schön aufwärmen und wenn man relativ untrainiert ist,dann sollte man es langsam angehen lassen und es nicht übertreiben. Dehne dich sich vor und nach dem Sport, gerade das Dehnen nach dem Sport beugt der Verkürzung des Muskels und somit auch dem Muskelkater vor.

Ist das Muskelkater oder eine Thrombose

Hallo, habe heute Hüftschwung geübt und das ging irgendwie richtig auf die Oberschenkel weil ich dabei auch so runter gegangen bin in die Hocke, das ganze war heute nachmittag und irgendwie hatte ich mich dabei überanstrengtund ein kribblen im bein gemerkt. habe dann aufgehört weil ich dacht eich habe einen nerven eingeklemmt. Das kribbeln ging auch direkt weg und grade eben hatt eich in dem Bein ganz starken Muskelkater und das bein fühlt sich so an als ob es voll mit blut gepumt ist. Kann das Muskelkater sein oder habe ich da irgendwaskaputt gemacht? gehen kann ich noch und der schmerz tritt nur zwischendurch auf nur dieses blut im bein gefühl ist halt da

Kann das auch eine Thrombose sein? habe mich ja bewegt statt nichts gemacht aber habe angst das es eine ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?