Muskelkater - Sport? ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Annika! Nirgends kann ein Muskelkater so schlimm werden wie an den großen Muskeln der Oberschenkel. Wirklich weg geht der Muskelkater nur durch Zeit. Bäder mit Wohlfühltemperatur können die Symptome aber lindern. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Aber ist es wirklich schlimm so würde ich Dir zu 2 Tagen Pause raten. Sind die Schmerzen störend stark, würde ich mit Voltaren oder - noch besser - Pferdesalbe einreiben. Letzteres enthält "Teufelskralle". Ein medizinisch bewährtes Schmerzmittel.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

vielen lieben Dank :)

0

ich treibe regelmäsog Sport, und Muskelkater sind zu Beginn normal. nattürlich kann der Muskelkater schlimmer werden- bei Sport wird untrainiertes Gewebe strapaziert und Muskelkater sind die Antwort darauf. Dabei werden Prostaglandine und Leukotriäne freigesetzt als Signal dafür, dass Muskelzellen sterben. Das wichtigste nach dem Sport ist eine LANGE heiße Dusche- und nichts anderes. Ich habe die besten Erfahrungen damit gemacht, Muskelkater kommen gar nicht erst- eine wunderbare Schmezprophylaxe! Probier es einfach aus. es hilft! Dann kannst du auch weiter Sport machen trotz vorhandener Strapazierung und die Wärme hilft den Zellen, sich schneller zu regenerieren, weshalb der Schmerz am nächsten Tag ausbleibt. Zellheilung fördern- das ist das Geheimnis.

Was möchtest Du wissen?