Muskel/Gliederschmerzen und Juckreiz? Was ist da los?

5 Antworten

Du wirst um einen Arztbesuch nicht herumkommen. Es klingt eher nach einer Infektion, Scharlach oder ähnliches. bevor ihr die ganze Welt ansteckt, geh lieber zum Arzt. Es gibt doch bestimmt in Eurer Gegend einen ärztlichen Notdienst, wo ihr hinfahren könnt.

38

Scharlach an der Wade?

0
57
@XXXKKKXXX

Das sind Gliederschmerzen, die treten bei Infektionenskrankheiten auf und wo ein Ausschlag auftritt, ist auch nicht immer typisch. Geh zum Arzt.

0

ab zum Arzt ,der Sonntag könnte zwar besser aussehen aber da musst durch ;)

vieles, aber nichts genaues kann man am PC schreiben ,geht ins Krankenhaus . Alles Gute

Starker Juckreiz an Mückenstich - Was tun?

Ich habe gestern (Samstag-)morgen gemerkt, dass ich einige Mückenstiche am Fuß "bekommen" habe. Am Abend ging es los dass es an 2 furchtbar gejuckt hat. Es ging kaum zu vermeiden zu kratzen aber ich habe es versucht so gut wies geht zu lasse was mir aber nur teilweise und schwer gelungen ist. Heute morgen ging es wieder los an den beiden gleichen stellen UND noch am anderen Fuß. Ich halte es nichtmehr aus. Habe mir schon so ein kühlendes gel gekauft aber nichts hilft, später probiere ich den "Zahnpasta" - Trick aus, bin aber dennoch der Meinung das dass nichts hilft.

Die juckreiz "schmerzen" halte ich wircklich nicht mehr lange aus. Eine Allergie habe ich nicht.

Kennt ihr gute Hausmittel und/oder gute Produkte aus der Apotheke?

LG & danke schonmal für lesen xd

...zur Frage

Muskelschmerzen ähnlich wie Muskelkater

Hallo wie oben schon erwähnt, habe ich immer wieder so eine Art Muskelkater ohne das ich Sport oder ähnliches gemacht habe. Zudem habe ich immer wieder starke Rückenschmerzen. Früher nur im LWS Bereich, seit etwa 4 Wochen auch im Nacken. Hatte wegen meinem Rücken auch schon oft Krankengymnastik. Aber das geht immer nur eine Weile gut und dann geht es wieder los. Zudem bekomme ich Regelmäßig so eine Art Schub, dass kommt auf einmal und fühlt sich an als würde ich Fieber und Gliederschmerzen bekommen und ich fühle mich dann auch immer total schlapp. Am nächsten Tag ist das dann meistens wieder weg. Meinem Hausarzt habe ich das mit den Schüben schon erzählt und von meinem Rücken weiß er ja sowieso und er nimmt das nicht ernst. Ich war etwa vor 2 Jahren bei einem Hautarzt, wegen einer Allergie, Dieser hat ein Blutbild gemacht und mir damals am Telefon iwas von Reuma erzählt? Kann das so was sein? Mich würde interessieren ob jemand ähnliche Symptome hat und was das sein kann. Bei welchem Arzt bin ich da an der richtigen Stelle?

...zur Frage

Starker Muskelkater in den Beinen nach dem Aufstehen - epileptischer Anfall wahrscheinlich?

Hallo,

bei mir wurde im letzten Jahr eine generalisierte Epilepsie diagnostiziert. Laut Neurologe soll ich auch Anfälle im Schlaf haben (meine Zunge ist stark vernarbt). Manchmal bin ich den ganzen Tag müde, obwohl ich in der Nacht davor gut oder ziemlich gut geschlafen habe. Ich hatte bisher aber nie Kopfschmerzen oder Muskelkater.

Gestern aber hatte ich beim Aufstehen sehr starken Muskelkater in den Oberbeinen. Ich konnte den ganzen Tag vor Schmerzen kaum laufen. Selbst wenn ich mich mal im Fitnessstudio verausgabt habe, hatte ich noch nie so heftige Schmerzen! Ich habe vorgestern keinen Sport gemacht und kann mir das daher nicht erklären.

Kann der Muskelkater mit einem epileptischen Anfall in der Nacht zusammenhängen?

Oder können die Schmerzen in den Beinen vom Rücken kommen (ich habe Arthrose)?

Liebe Grüße,

Adelana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?