Muskelfaserriss oder Muskelzerrung? Verletzung Fußballspiel

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine starke Zerrung und ein leichter Faserriss lassen sich kaum unterscheiden, Dir wird nichts Anderes übrig bleiben, als eine Weile Pause zu machen und dann vorsichtig wieder zu trainieren. Auch wenn du beim Lauftraining keine Schmerzen mehr hast, musst du bei Schussbewegungen noch vorsichtig sein, sonst ist die Verletzung wieder da.

dasboot222 24.08.2012, 00:15

Auch wenn es fast keinen Unterschied gibt, was ist es eher ? Wegen dem Knacken ein Muskelfaserriss ?

0

Geh am besten nochmal zu einem anderen Arzt (Orthopäde ?!), der sich die Stelle richtig anguckt. Sonst gilt: Kühlen, hochlegen, extreme Belastung, wie zb. Treppen vermeiden. Und mind. 2 Wochen kein Sport und auch danach erst langsam anfangen und auf jeden Fall das nächste Mal viel Zeit fürs Aufwärmen opfern.

TheSpecialK 23.08.2012, 23:07

Orthopäden kann man vergessen, die gucken sich nix an, die können nur Einlagen verschreiben. Außerdem können die eher etwas mit Knochen und Gelenken anfangen ;)

0
Sopfi11 23.08.2012, 23:12
@TheSpecialK

Dann sind Sie wohl beim Falschen... Ich war mit Muskelfaserriss ebenfalls beim Orthopäden und dieser konnte mir sehr gut helfen.

Sonst halt extra Sport-Orthopäde, halte ich v.a. bei Muskelfaser-Verletzungen für sinnvoll.

0

Also bei einem Muskelfaserriss hat man normalerweise eine Einblutung und oft auch eine Schwellung. Eine Zerrung ist quasi die Vorstufe davon, schmerzt zwar auch, aber weniger, und heilt schneller.

Generell solltest du dich erst mal komplett schonen und kühlen bzw wenn das nicht gut tut, ein warmes Bad versuchen. Richtig ist prinzipiell, was sich am angenehmsten anfühlt. Außerdem sind Gels, Salben oder Einreibungen mit Arnika oft hilfreich, ein medizinisches Sportgel oder Traumeel.

Wie lange du nicht spielen darfst, kann man so nicht sagen. Du kannst dich wieder normal belasten sobald es gar nicht mehr schmerzt, aber auch dann noch mindestens eine Woche warten bis du wieder spielst und vorsichtig anfangen.

Noch mal zum Arzt: Wenn überhaupt, dann zu einem Sportarzt, aber man kommt auch ohne klar (mein Freund hat gerade nach einem Laufsport-Wettkampf etwas ähnliches und wir gehen gar nicht zum Arzt, bringt nichts)

dasboot222 23.08.2012, 23:20

Nochmal zu dem Knacken, kommt es auch bei einer Zerrung vor ? Denn das Knacken war während des Schusses sehr deutlich zu hören.

0
TheSpecialK 24.08.2012, 00:27
@dasboot222

Von einem Knacken bei einer Muskelverletzung hab ich noch nie gehört, hatte ich auch bei meinem Bänderriss nicht, also das ist eine etwas seltsame Sache, vielleicht kam es vom Knie oder Hüftgelenk durch die heftige Bewegung und gar nicht vom Muskel? Aber wenn dein Muskel wirklich so heftig gerissen wäre, dass es knackt, könntest du jetzt vor Schmerzen bestimmt nicht mal stehen und hättest eine mächtige Einblutung.

0

Hallo, meine Tochter hat sich beim Fussball einen Muskelfaserriss zugezogen, der nicht erkannt wurde und als leichte Zerrung abgetan wurde. Nach 14 Tagen bin ich zu einem Physiotherapeuten, der sich mit Sportverletzungen gut auskennt. Er hat den Faserriss klar ertastet und behandelt. 10 Wochen Pause !!! Es war äußerlich nichts zu sehen. ich würde auf jeden Fall noch mal eine zweite Meinung einholen. Gute Besserung ;-))

Nochmal zu dem Knacken, kommt es auch bei einer Zerrung vor ? Denn das Knacken war während des Schusses sehr deutlich zu hören.

" Er sagt, dass ich eine starke Zerrung habe"

wenn es nicht mehr schmerzt, kannst du wieder spielen

dasboot222 23.08.2012, 23:09

Ist eine starke Zerrung schon ein Muskelfaserriss, ein leichter?

0

Was möchtest Du wissen?