Muskeldefekt? wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt an den Genen, da fehlt etwas.

Ja es ist auch bei den Menschen möglich, es gibt einen bisher (soweit bekannt). Das Problem ist, dass die Muskelmasse zwar da ist aber das Blut nicht genug Sauerstoff transportieren kann, sodass diese Muskelpakete viel schneller schlapp machen wie du bestimmt bei dem Versuch mit der Maus gesehen hast.

Gefährlich, naja relativ. Sterben tut man nicht von. Aber gesund kanns auch nicht sein, da die Mutterkühle nicht mal Normalgeburten zur Welt bringen können, dadurch, dass diese Muskelmengen viel Sauerstoff brauchen, welches das Blut nicht schafft nachzuliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Protein im Körper, welches "Myostatin" heißt.

Myostatin hemmt den Muskelaufbau, also dass man nicht unendlich viel Muskelmasse aufbauen kann.

Fehlt dieses Protein, wachsen deine Muskeln immer weiter.

Es gibt so einen Jungen, der heißt Liam Hoekstra, der hat auch einen Myostatin-Gendefekt.

Bei Mäusen konnte man in Laborversuchen dieses Protein ausschalten, bei Menschen ist das (glaube ich) (noch) nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das klingt definitiv gefährlich, bitte keine experimente ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?