Muskelaufbauq mit 13 Jahren!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warte lieber noch, ich habe auch zu früh mit zu viel angefangen und große Probleme bekommen. Solange du noch nicht ausgewachsenen bist ist das noch nicht gut für deine Knochen und Gelenke. Du kannst mit deinem eigenen Körper Übungen machen und so schon eine ordentliche Grundmuskulatur aufbauen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du noch jung bist, die Übungen sicher falsch ausführen würdest und dich sicher auch nicht vorher aufwärmen, und nachher dehnen würdest rate ich dir das gaze ab!

Es bringt dich viel weiter, wenn du Älter bist, dich mehr informiert hast und dann Alles richtig machst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte frühstens mit 14 anfangen, jedoch denk auch ich mir ein jahr mehr oder weniger macht keinen unterschied.ungesund wirds aber wenn du es übertreibst[ich spreche aus erfahrung, der muskelkater war schreklich ;)] jedoch würd ich es mir wirklich überlegen ob du es brauchst.

Falls du mit deinem krafttraining anfängst achte aufjedem fall darauf nicht nur arme sondern auch beine zu trainiren und vorallem beide arme/beine gleich zu trainiren auch wenn das heißt das du mit einem arm 12 wiederholungen schaffst und mit dem anderen min der gleicher zeit und mit dem gleichem gewischt nur 3 dann passe die übungen auf den schwächeren arm/bein an

Und denk auch daran dich IMMER aufzuwärmen und zu dehnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach den ganzen körper oder lass es sein.  Und die pubertät hört beim mann erst mit 19 oder später auf. Hust weit in der pubertät hust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folgende Frage hattest du wohl schon zur Kenntnis genommen.

https://www.gutefrage.net/frage/gute-trainingsplaene?foundIn=notification-center#answer-114545448

Du kannst trainieren, allerdings solltest du es in dem Alter nicht ûbertreiben.

Beim Training mit Gewichten solltest du diese nicht zu schwer wählen. Trainiere zunächst im Kraftausdauerbereich, (viele Wiederh. bei wenig Gewicht) um die Muskeln etwas zu kräftigen und an die Belastung zu gewöhnen.

Immer den gegenüberliegenden Muskel ebenfalls trainieren.

Tips für Bauchmuskeltraining findest du ebenfalls im Web.

Alle Angaben aus meiner Antwort zur hier verlinkten Frage gelten für das Training der gesamten Muskulatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krafttraining sinnlos. Kampfsport besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponter
21.09.2016, 21:05

Kommt darauf an, was man bezweckt.

Ein Muskeltraining für den gesamten Körper in Maßen hat ebenso einige Vorteile. Es kann u.a auf lange Sicht die Haltung verbessern, ebenso wie die Kraftausdauer usw. 

Im Grunde ist Sport in den meisten Ausrichtungen gesund, da der menschliche Körper auf Bewegung konzipiert ist.

0

Ist noch zu früh. 

Die Knochen sind noch zu weich und zu viel des Guten kann dem Skelett Schaden, wenn der Muskel zu schnell zu stark wächst. 

Besser mit Konditionstraining beginnen und die Ernährung optimieren. Dann hast du in ein paar Jahren einen sehr guten Start für ein Training. 

Vielleicht mit 17 oder so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von A2016
21.09.2016, 21:02

Ok danke Kondition habe ich genug (bin bei den deutschen meisterschaften über 1000 meter :O

0

Zu viel und zu anspruchsvoller Kraftsport kann in dem Alter echt schaden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?