Muskelaufbau zum zunehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich war selbst mal ungefähr gleich groß und gleich schwer wie du. Ich trainiere seit ca. 9 Monaten und hab über 10 kg zugenommen weil ich durchs training einfach mehr hunger bekomme. Muskeln sind zwar schwerer als Fett aber der unterschied ist sehr gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest mal den Hausarzt wechseln und feststellen lassen, warum Du so dünn bist, bzw. ob eine Erkrankung vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst alles erreichen, wenn du genug dafür machst.
Fange mit Fitness an, denn das wird deinem Körper gut tun. Im Internet also auf YouTube findest du zahlreiche Workouts für zuhause, fange mit Ganzkörpertraining an, bis du dir einen Trainingsplan( zb montag brust, dienstag beine, etc..) anlegst. Wenn du auch bereit bist Geld dafür zu opfern, kaufe dir Hanteln und anderes Fitness Zubehör, die dir helfen könnten. Klar wäre ein Fitnessstudio das beste, aber auch nur mit dem körper allein kann man es schaffen.
Wichtig ist, dass du dazu noch viel Proteine isst, 1,5gramm pro kilogramm wären angemessen.
Natürlich darfst du die fette und kohlenhydrate nicht vergessen, denn die sind ebenfalls wichtig.
Du kannst dir ausserdem Proteinshakes zulegen, es gibt sogar Mass Gainer; also Shakes mit viel kalorien und Kohlenhydraten und Eiweiss um schnell Masse aufzubauen.
Masse baust du am besten auf, wenn du einfach sehr viel ZUM Training ist. So wachsen deine Muskeln und du wirst deine Ziele erreichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mit 1,92 immer so um die 65kg gewogen, ebenfalls viel zu wenig.. und hatte genau das gleiche Problem. Vorletztes Jahr habe ich begonnen sehr intensiv Sport zu machen. Erst alle 4, dann 3, dann alle 2 Tage - weil es so einen Spaß gemacht hat und man irgendwann wirklich süchtig wird.

Ich war auch immer der Meinung, dass ich viel esse. Hier und da ne Tiefkühlpizza, Döner und natürlich das gute Essen von Mama..

Aber als ich begonnen habe zu trainieren, habe ich gemerkt - es geht noch viel mehr. Ich habe innerhalb von ca. einem Jahr 12kg zugenommen und mir ging es insgesamt deutlich besser. ich schätze dich ebenfalls als "hardgainer" bzw. "ectomorph" Typ ein (wenngleich Ferndiagnose nicht zu meinen Stärken gehört!!). D.h. du verbrennst wie Sau, alles was geht und dein Körper speichert keine unnötigen Fette. Wie bei mir. 

Achte darauf, dass du hochwertige Kalorien zu dir nimmst. Ich habe vor dem Training (wichtig: zu Beginn nur Ganzkörper, alle 3-4 Tage!) meistens Bananen und Nüsse wie z.B. Pistazien gegessen. Nach dem Training mehr Eiweißhaltig, wie z.B. Linsen, Hühnerfleisch, auch mal einen Shake aber bitte auf die Qualität achten und und.. 

Ich wünsche dir viel Erfolg. Aus "nichts" Muskeln zu machen, ist schwerer als Fett in Muskeln zu verbrennen - dafür sieht es schneller gut aus! :) Der Hunger kommt dann von alleine, hau rein! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?