Muskelaufbau Wie sollte mein Trainingsplan aussehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dich in einem Fitnesstudio beraten.

Du solltest wissen das Ernährung und Erholungsphasen teilweise wichtiger sind als das Training selbst! Die Übungen selber sollte man mit 3 Sätzen pro Übung mit maximal 12 Wiederholungen machen. Achte das jeder Muskel nen Gegenmuskel hat den du auch trainieren musst. Brust, Beine und Rücken sollte man auch trainieren weil es die größten Muskeln sind und automatisch den Armen zugute kommt.

alsooooo xD.... am bessten gehst du auf youtube und guckst dir workouts (engl. übungen) für bizeps und schultern an (kann ich dir ja schlecht zeigen, aber dien kumpel eventuel. xD). traineren solltest du max. 5 mal die woche. besser ist 3-4 mal, da die muskeln ungefähr 1 tag pause brauchen weil sie sich regenieren. das ist auch die haupt aufbauphase. zwischen den jeweiligen übungen immer 2 min. pause. am bessten machst du, da du wahrscheinlich keine verstellbaren gewichte hast. immer so oft wies geht. am bessten machst du dazu noch liegstüze, das bringt auch noch brustmuskeln. und auch arm also schadet nich wenn du schoma dabei bist^^...essen immer ungefähr 3 stunden davor. und zwar viel^^...das geht dann während des trainings quasie in die muskelen. da 3 stunden nach dem essen in etwa die nährstoffe "rausgenommen" werden. und nach dem training bekommst du automatisch hunger. dann einfach das essen was da ist und worauf du lust hast. dann weis dein körper schon was er braucht^^. trinken ist wichtig. und sachen mit viel eiweiß sind gut. ich trinke immer buttermilch. keine reine die schmeckt scheiße sondern multivitamin oder was es da gibt. und essen halt fleisch am bessten. anosnten ist wärme gut. also falls möglich hilft warmes baden beim muskelaufbau. erste erfolge wirst du, falls du das so machst, nach den ersten 4 wochen schon sehen können....das sollte für den anfang reichen xDD ansonten wünsch ich viel spass^^...vergessen...das training sollte entweder ungefähr 1-1,5 stunden gehen ODER bis du dich ausgelaugt fühlst. weil dann noch weiter zu machen wäre dumm..mehr als geht, geht halt nich^^

Versuch es mal mit der Eigenkraft! Deine Muskeln zu stärken. Du wirst Dich wundern. 5 kg sind anfangs zuviel. Auch können sich Fehler einschleichen, was Dir mehr Schaden zuführt als Gewinn. Lass Dich von einem guten Sportstudio beraten. Später kanst Du Deine Übungen zu Hause führen. Wichtig sind Trainigspausen von 2 Tagen(solange braucht der Muskel Zeit um aufzubauen) und als Anfänger kommt es nicht auf die Menge der Wiederholungen an, sondern die Übungen langsam zu wiederholen. Später im Wechsel.

Was möchtest Du wissen?