Muskelaufbau und Gewichtszunahme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Prinzip unterscheiden sich die ganzen Sorten nicht wirklich. Beim Aufbau schaue ich meistens einfach darauf, dass ordentlich Kohlenhydrate mit drin sind.

Ziemlich gute Erfahrung hab ich mit Sachen von Mammut gemacht. Ist leider nicht ganz billig aber scheint zu funktionieren.

Behalte aber immer auch deinen Körperfettanteil im Blick. Was hilft es Kilos drauf zu packen, wenn der Großteil dann nur fett ist. Ist nur unnötig Arbeit das im Frühjahr wieder abzutrainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timsquestions
15.09.2016, 12:20

Ich bin einer von der Sorte der sehr viel isst, nie wirklich was getan hat und trotzdem immer abnimmt :D Seit ich trainiere esse ich auch regelmäßiger und besser und ich nehme trotzdem noch ab, deswegen wollte ich mir damit ein bisschen nachhelfen :)

0

An deiner Stelle würde ich vorerst mit einer Optimierung deiner bisherigen Ernährung beginnen und erst DANACH, falls überhaupt notwendig, Supplements nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweißpulver geht immer aber von Weightgainern würde ich wirklich die Finger lassen!!! Die bestehen schlicht aus Eiweiß und tonnenweise Zucker. Da würde ich an deiner Stelle eher mehr gesundes Zeug essen, die Tageskalorienzufuhr erhöhen. Besser mehr süßes Obst als Weightgainer! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timsquestions
15.09.2016, 12:26

Seit einer Woche zähle ich auch meine Kalorienzunahme und bin auf 3500kcal am Tag. Das mit den Eiweißshakes sollte eher als Zusatz dienen und das mit dem Weightgainer war auch die Idee von meinem Trainer, aber wenn diese Weightgainer wirklich so schädlich sind, leg ich mir so einen wahrscheinlich nicht zu

0

Lohnt sich eigentlich nur wenn du trackst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?