Muskelaufbau/ und Gewicht verlieren mit Proteinshakes?

3 Antworten

Trainingsreiz muss auf jeden Fall sein. Dein normales Essen gegen Shakes zu tauschen ist eigentlich eher unsinnig. Ob du die Nährstoffe über normales Essen oder Shakes zuführst ist unerheblich, die Kalorien bleiben ja von der Menge her. Tendentiell könnten die Shakes sogar eher mehr haben. Je nachdem was du normalerweise isst.

Also alte Geschichte. Fokussiere dich auf eins. Entweder Muskelmasse zulegen und später definieren oder direkt Diät angehen. Liegt an deinen Grundvoraussetzungen. Beides zu versuchen ist absolut nicht effektiv.

Mir hilft es schon Richtung Low Carb zu gehen um definierter zu werden. Also Kohlenhydrate einfach etwas reduzieren, bewusster essen und ordentlich Training. Damit hälst du deine Muskulatur und solltest Körperfett abbauen. Teste es aus, checke den Körperfettanteil und dann justierst du in der Ernährung nach.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin seit Jahren begeisterter Fitnessfreak.

Entweder oder. Zum Aufbau braucht es nun mal einen gewissen Kalorienüberschuß Zum Abnehmen ein kleines Defizit. Sich waschen ohne naß zu werden geht nicht,

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lass mich das nochmal zusammenfassen.

Du hast also einen guten, muskulösen Körper, willst aber Gewicht abnehmen. Um das zu erreichen, willst du Muskelmasse aufbauen. Dafür willst du wenig und unausgewogen essen und die Mängel mit Proteinshakes stopfen.

Ja, klingt total sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?