Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

vielleicht solltest du den Obstkonsum etwas reduzieren. Auch wenn Vitamine notwendig für den Körper sind, und Obst total gesund ist, hat es trotzdem oft viel Fruchtzucker. 1-2x am Tag Obst reicht. Dann solltest du auch andere natürliche Fette zu dir nehmen. Also, nicht mehr als 20-30 g Nüsse aber zum Beispiel mal ne Scheibe Avocado auf dein Mittagessen oderso. Außerdem würde ich dir auch empfehlen, Eiweiß nach dem Training zu dir zu nehmen :) Abendessen wenige Kohlenhydrate. Mit der richtigen Ernährung und genügendem Muskeltraining + Cardio + AUCH PAUSENTAGE werden sich deine Muskeln zeigen, allerdings musst du deinem Körper in gesunden Maßen das geben was er braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Muskelaufbau und Fettabbau ist möglich!

Wieso? Ich habe es selber erfahren mir ist es nicht aufgefallen, sondern Menschen in meinem Umfeld.

Was ich dafür gemacht habe:

Ernährung angepasst
- FDDB Ernährung geträckt
- Morgens 180g Haferflocken dazu Whey für den Geschmack 300ml Milch und 10g Mandeln.

- Vormittags 250 g Magerquark mit Wasser

- Mittags Kohlenhydrate 200g gekochtes Naturreis verschiedenes gemüse, 200g Pute oder 250g Fisch mit einer 250 g Magerquark Soße

- Nachmittags 250g Magerquark mit Wasser quasi als shake

- Abends 2 Eier mit Eigelb und 4 ohne eigelb dazu Speck, Schinken, Huhn oder Puten Wurst.

Zwischendurch ein Questbar riegel der Rest an Proteinriegel bestehen aus Zucker.

Mittags habe ich gelegentlich Spinat dabei

Ich bin 172cm und wiege 75 kg seit dem.

Heißt du musst deinen Tagesbedarf anpassen.

Ich nehme dazu viel Eiweiß zu mir was die Niere belastet. Wenn der Winter kommt erhöhe ich den KH und reduziere das Eiweiß mal schauen wie es dann läuft.

Kein Alkohol und Zucker. Sonst funktioniert das nicht.

An trainingsfreien Tagen esse ich bis zum Kalorienbedarf mit und an Trainingstagen esse ich 200 - 300 kcal mehr.

Ich meine das Muskelaufbau und Fettabbau bei mir nur funktioniert weil ich einfach kaum Zucker dabei habe.

Dabei streiten sich viele und mach dir nichts draußen wenn alles sagen es funktioniert nicht. Versuch es!

Bei 750g Magerquark sind es leider auch 30g Zucker.

Was bei der Ernährung noch gut ist man hat null heishunger...

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GreenSmileyFit
05.07.2016, 11:14

Auf wieviel Kalos kommst du insgesamt? Wie oft trainierst du?

0
Kommentar von Ddmwegen2
05.07.2016, 11:27

ungefähr 2300 weil ich im Büro arbeite und studiere. Aktuell nur 2mal im GYM weil ich berufsbegleitend studiere und Zuhause wenn es geht einmal. - Brust Trizeps (schulter) - Beine Rücken (schulter) Zuhause bizeps, schulter und Bauch wie es mal passt. hin und wieder 5 km joggen dabei hole ich mir aber durch das essen wieder alles rein.

0

Mach aufjedefall Krafttraining jemehr muskeln du hast desto schneller nimmst du ab das ist wie bei einem tranktor mit 500 ps und einen toyota mit 75 ps jemehr muskeln (Ps) duhast desto schneller schneller verbrennst du benzin (Fett)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelaufbau bei gleichzeitiger Fettabnahme, ist nicht möglich. Dabei ist es auch völlig egal was du isst, oder wie du trainierst. Es geht einfach nicht. Genauso verhält es sich auch anders herum: Wenn du abnimmst, verlierst du immer auch Muskelmasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolofit
05.07.2016, 10:16

0.K und was dann...hast ein Vorschlag? Ich möchte Bauchfett weg verlieren. Wenn ich jetzt abnehmen wuüde und mein Bauchfett weg ist (z.B Sixpack bemerkbar..Körperfett unter 13%). Heißt es.. wenn ich wieder das Muskeln aufbauen würde, kriege ich das gleiche Bauchumfang wie vor Fettreduktion ?

0
Kommentar von Caraphernelia33
05.07.2016, 11:00

Das stimmt nicht ganz, man kann sehr wohl gleichzeitig muskeln aufbauen und Fett verbrennen.

0
Kommentar von dorfbaua12
05.07.2016, 13:30

Völlig dumm und falsch einfach. Informiere dich, bevor du hier dein Halbwissen verbreitest.

0

Was möchtest Du wissen?