Muskelaufbau und Abnehmen gleichzeitig, geht das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

für einen Trainingsanfänger ist das durchaus möglich, aber die Prozesse werden in relativ kurzer Zeit in beide Richtungen stagnieren. Für den Aufbau benötigt man einen Kalorienüberschuss und für die Fettreduktion ein Kaloriendefizit. Punktuelle Fettabnahme ist so gut wie nicht möglich, sondern wird über die Reduzierung des kompletten Körperfettanteils geregelt (welche Fettdepots dabei als erstes entleert werden ist genetisch vorgeschrieben und somit individuell unterschiedlich).

Der Muskelaufbau lässt sich allerdings daraufhin optimieren, dass man durch einen kleineren Kalorienüberschuss (ca. 10-20%) die Fettzunahme auf ein Minimum reduziert. Gleichzeitiges definieren und aufbauen ist durch die nötige Kalorienregulierung also in der Regel nicht möglich.

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht, indem Du weniger isst bzw. Deine Ernährung umstellst (viel Gemüse, Obst, Joghurt, Quark (Eiweiß ist wichtig beim Muskelaufbau) Vollkornreis und Vollkornbrot), viel joggst oder anderen Ausdauersport machst und zusätzlich gezielt Muskelaufbautraining in einem Studio machst.

Die bieten auch Übungen für die Festigung der Bauchmuskulatur an. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskeln aufbauen und GEZIELT abnehmen, geht nicht.

Da man nur durch ein Kaloriendefizit abnehmen kann, die Muskeln aber überschüssiges Eiweiß brauchen.

Man kann natürlich gut für beides sorgen, indem man Kalorien reduziert aber auf eiweißreiche Ernährung achtet.

Aber das Problem dabei ist, dass der Körper bei einem Kaloriendefizit vor dem Fett zuerst die Muskeln abbaut um an Energie zu kommen...

Also kannst du höchstens so trainieren, dass du beim abnehmen nur möglichst wenig Muskelmasse verlierst.

Siehste auch an den ganzen BB'lern, in der Massephase Breit wie ein Schrank, aber nach der Defi nichtnur das Fett sondern auch einen großen Teil der Muskeln verloren.

Aber abnehmen ist ein gutes Nebenprodukt des Muskelaufbaus, da mehr Muskeln allgemein mehr Fett verbrennen, auch im Ruhezustand.

Wenn du also Kraft-Ausdauer trainierst und dich gut ernährst wirst du ganz langsam, aber dafür dauerhaft abnehmen.

Oder Mach erstmal eine grobe Defi Phase nur mit Ausdauersport, um jetzt den Großteil deinen Gewichts zu verlieren...

Danach Massephase und du musst sehr viel (vorallem Proteine) Essen, damit du Muskeln aufbaust (aufbauen kannst), aber nimmst gleichzeitig wieder Fett zu.

Deshalb gehst wenn du deinen Wunschkörper erreicht hast/wenn die Schwimmbad Saison wieder anfängt wieder in die Defiphase, damit nur Fettfreie Muskelmasse übrig bleibt.

Solltest dich zuvor aber sehr gut mit Trainingsplänen und Ernährungsplänen befassen!

Viel Spaß und Erfolg,

53119

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Upps, Doppelpost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?