Muskelaufbau Übungen für 14 jährigen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Paul! Eigentlich bin ich sogar gegen die Kurzhanteln mit 14. Jugendliche sollten sich auf einfache Grundübungen mit leichten Gewichten beschränken. Trainingseinheiten, die zum muskulären Versagen führen wie z. B. Beim klassischen „Pumpen“ , sind tabu. Durch Maximaltraining würden nicht nur Bänder, Sehnen, Knorpel und Gelenke und Knochen beschädigt, sondern auch das zentrale Nervensystem. Aus diesen Gründen trainieren junge Kraftsportler auch besser nicht nach Trainingssystemen, die auf muskulärem Versagen aufgebaut sind, wie auch etwa das ,High-Intensity-Training". Jugendliche sollten sich einfachen Grundübungen zuwenden, um ein solides Muskeigrundgerüst aufzubauen und Gewebe nicht durch Entzündungen und Muskelrisse zu beschädigen was auch nachhaltig Probleme bereiten kann.

 Ich komme aus dem Gewichtheben ( Bundesliga ) , da werden Jugendliche in Deinem Alter nach Stand der medizinischen Erkenntnisse nicht mehr an schwere Gewichte gelassen! 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Lass es sein, durch zu frühes Training machst du deine Gelenke kaputt und dein Wachstum auch. Warte mindestens bis du 16 bist. Hab da echt Ahnung und meine Jungs die mit 14/15 angefangen haben sind 3 Jahre dabei gewesen, haben Rückenschmerzen und Gelenke kaputt (bin fitnesskaufmann bzw Trainer)

dontstarve 02.07.2014, 21:48

Naja, ich bin auch 14 und mache auch ab und zu zuhause sport. Aber nur mit meinem Körpergewicht!(Liegestütze, Klimmzüge, Crunches..) (also ohne hanteln, weil mit hanteln kann es gefährlich werden.) Und ich denke nicht, dass das so schlimm ist. wenn man bissl aufpasst, passiert dir nix.

0
PaulTeichmann 02.07.2014, 21:58
@dontstarve

Also lieber nur Übungen mit dem eigenem Körpergewicht? (Sowas wie Dips, Klimmzüge, Liegestütze)

0

Guck dir doch bei Youtube ein paar videos an z.B. von Karl Ess, da wirst du schon was finden.

Was möchtest Du wissen?