Muskelaufbau trotz einem Kaloriendefizit?

5 Antworten

Theoretisch geht das. Praktisch halte ich es für extrem unwahrscheinlich und schwierig. Muskelaufbau und Fettabbau gleichzeitig geht eigentlich nur, wenn du einen Coach an deiner Seite hast.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich weiß, wie der Körper funktioniert.

Es fehlen mit Alter und Gewicht die wichtigsten Infos. Und das mit dem Eiweiß macht eh keinen Sinn

Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Mehr belastet nur die Nieren und setzt eher an

Viel Erfolg

.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Korrekt. Kann man mit dem Öl im Auto vergleichen. Zuwenig ist schlecht. Zuviel schafft aber nicht mehr Leistung, sondern eher zusätzliche Probleme.

1

Kami1a wie viel Gramm empfiehlst du denn am Tag 0,8g pro Körpergewicht?

Irgendwie finde ich deine Antworten sehr sehr komisch. Überall wird empfohlen 2gr pro Körpergewicht und dazu gibts auch Studien. Deine Antwort ist Copy Paste.

Sollte man deiner Meinung nach auch 0,8g pro Körpergewicht Proteine essen, wenn man eine Wettkampfdiät macht? Das wären bei 90kg 72gr Eiweiß

Kläre dich mal auf.^^

1
@kami1a, UserMod Light

Ich nehme auch kein zusätzliches Eiweiß in Form von Proteinpulver, doch achte ich darauf, dass ich jeden Tag Käse,Hähnchenbrust 100gr,500gr Skyr, 300ml Milch, und dann esse ich noch pflanzliches Eiweiß in Form von Nudeln,Haferflocken,Brot. Damit komme ich locker auf 160-180gr Eiweiß in der Aufbauphase mit einem niedrigen Überschuss(250-300kcal). Allein wenn man sich Vegan ernährt und 3500kcal am Tag isst, kommt man schon auf 2gr Protein pro Körpergewicht.

Versteh mich nicht falsch, für mich bist du ein Profi, aber deine Antworten lese ich nur auf Gutefrage.net und sonst nirgends. Nicht auf Team Andro oder auf Youtube.

Danke im Voraus, wenn du auf meine Fragen eingehen kannst. :)

2
@Buchleser006

Damit keine Verwirrung entsteht :) : Ich bezog meine Aussage auf deine Aussage mit "Und das mit dem Eiweiß macht eh keinen Sinn"

1
@kami1a, UserMod Light

Empfohlen wird 1,2g pro Körpergewicht, aber da kommen die wenigsten hin , außer man ernährt sich "nur" von Gummibärchen. Mit einer gesunden ausgewogenen Ernährung ohne Supplemente kommt man immer auf mehr als 1,2g pro Körpergewicht in der Aufbauphase, außer man isst nur 1000kcal am Tag.

Ich stimme dir zu, Proteinpulver sind unnötig, wenn man sich ausgewogen ernährt.

0

Ich weiß, die Antwort kommt sehr spät, aber ich möchte nochmal klarstellen, das du mehr Kalorien zu dir nehmen musst, als du verbrauchst. Nur so kannst du Muskeln aufbauen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt auf dein Geschlecht, deine Aktivität, deinen Kalorienverbrauch und deinen Trainingstand an.

Bist du ne Frau, die 1600 kcal verbrennt und hast davor noch nie was gemacht, baust du auch in so nem Minidefizit auf.

nein, kalorienüberschuss muss sein

Was möchtest Du wissen?