(Muskelaufbau) Split oder Gannzkörper?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Anfang sollte man immer mit einem Ganzkörpertraining anfangen da die reizschwelle, sprich der Punkt an dem der Körper das Training als einen Reiz zum Muskelaufbau sieht, ziemlich niedrig ist. Wenn du einen zweier oder Dreier Split am Anfang machst kannst du in der Woche jede Muskelgruppe nur ein oder zweimal trainieren wobei du bei einem GKT auch leicht 3 oder vier mal alle Muskelgruppen schaffst zudem ist die reizschwelle niedrig d.h. mit einer Übung pro Muskelpartie reicht das vollkommen um einen Muskelaufbau zu bewirken.
Wenn du nämlich ein Training mit gleich 3 bis 4 Übungen für die Brust beispielsweise hast und das nur einmal in der Woche überschreitest du maßlos die reizschwelle was aber nicht mehr bringt als wahrscheinlich eine Übung für die Brust am Anfang.
Ein Pferd springt bei einem parkour auch nur so hoch wie es muss.
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am anfang solltest du mit einem ganzkörperplan anfangen. das kannst du ja jetzt noch bis zu 2 monaten machen. und danach würde ich dir nen split empfehlen. je nachdem an wie vielen tagen du gehst. fang mit 2er split an da kannst du oberkörper unterkörper teilen oder zb generell alle drück oder zieh bewegungen also rücken und bizeps gegen brust und trizeps

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte 3-4 in der Woche gehen.

Ich bin hoch motiviert seit Tag 1 und ziehe jedes Training durch :)

Also wäre Split besser? 

Ich habe die App Loox, kann die mir jemand empfehlen ist die gut.

Von dort mache ich nämlich seit 2 Wochen einen Plan :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?