Muskelaufbau Shake

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Lass es sein. Eiweiß/Protein gehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen. Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt dazu in einem Artikel mit der Überschrift : " Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein" " ..... Kraftsportler brauchen laut DGE keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert." Übrigens : Ich bin absolut vom Fach und weiß wovon ich rede. Ich wünsche Dir alles Gute.

Grundsätzlich muss die Grundversorgung der Nahrungsmittel stimmen. Das heißt ausgewogen und abwechslungsreich ernähren, Eiweiss direkt nach dem Training ist wichtig. Optimal aus natürlicher Nahrung aber: Eiweiss aus dem Shake wird sehr viel schneller vom Körper aufgenommen, als aus Eiern usw., besonders wenn man noch duscht und heimfahren muss. manche nehmen ein bestimmtes Eiweiss namens Casein vorm schlafen. wenn man kein Bodybuilding macht, sicherlich übertrieben dann reicht einfach bissl Käse und Milch so als letzte Mahlzeit Fazit: Eiweissshake nicht zu 100 Prozent notwendig, jedoch hilfreich und gesundheitlich unbedenklich. Ansonsten aber auch immer viel Obst und Gemüse essen, bestimmte Vitamine sorgen dafür dass das Eiweiss besser aufgenommen werden kann.

Also ich trainiere jetzt schon ca. 6 Jahre und bin der Meinung ein guter Whey Shake ist unerlässlich für den Muskelaufbau. ich würde auch zu einem höherwertigen Produkt raten, wie etwa dem Whey Gold Standart von Optimum.

http://www.amazon.de/dp/B000GISU1M/?tag=dslrcam-21

Damit bin ich immer eigentlich immer sehr gut gefahren.

Whey- Protein immer nach dem Training und nach dem Aufstehen nehmen. Wenn Du nicht trainierst, trinke den Whey nur nach dem Aufstehen. Den Magerwuark solltest Du nur kurz vor dem Schlafengehen nehmen, dadurch werden SDeine Muskeln über Nacht bis zu 7 Stunden mit Eiweiß versorgt.

Ansonsten gilt: An trainingsfreien Tagen genau so viel Eiweiß zu Dir nehmen, wie an Trainingstagen.

trainierst du wirklich schon so viel und häftig das du dein bedarf an kalorien und eiweiss nicht mehr decken kannst mit normalem essen ?

das bezweifle ich doch mal stark also lass die zusätze weg die bringen nichts

Ein Shake nach dem Training reicht.

Vergiss nicht zusätzlich zum Whey noch Traubenzucker oder Maltodextrin im Post-Workout-Shake zu dir zunehmen

auch dein problem ist, dass du mehr protein als mittel zu mehr muskeln ansiehst, bzw. jemand hat dir diesen floh ins ohr gepustet. du sollst dich auch über die nachteile des zuvielproteins erkundigen, am besten bei einen nierenarzt nachfragen.

Was möchtest Du wissen?