Muskelaufbau schneller durch langsame Ausführung?:)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

keine Ahnung ob die Frage noch immer von Relevanz ist, jedoch habe ich mir gedacht, auch mal meinen Senf dazu zu geben.

Also: Dein Kollege aus dem Fitnessstudio scheint ein bisschen zu übertreiben bzw glaube ich, dass er besonders das mit dem Magerquark im übertragenem Sinne meint. BanDanFitness hat aufjedenfall recht. Die negative Phase eines Bizepcurls ist die, die am meisten Muskelfasern anregt und deshalb sehr langsam ausgeführt werden sollte. So gibst du den maximalen Reiz an deinen Bizeps. Jedoch hüte dich vor den Bulliden im Fitnessstudio. Die machen das oft schon seit paar Jährchen oder wiederum andere haben einfach kein Grips im Kopf.

N O B R A I N N O P A I N N O G A I N

Dein Bizeps braucht im Anfängerstadium mindestens 72 Stunden Erholung. Beachtest du dies nicht, kann es zu Stagnation führen, d.h. Dein Arm wächst nicht weil die beschädigten Muskelfasern immer wieder aufs neue beschädigt werden und sich nie richtig erholen können (fehlende Superkompensation). Darüber hinaus hat dieser Fehler sogar Katabole, also Muskelabbauende Wirkung!! Als Fortgeschrittener solltest du deinen Bizeps erst am Übernächsten Tag trainieren, also so circa 35 Stunden Eholung. Bedenke, dass bei deinem Rückentraining der Bizeps als hilfsmuskel beteiligt ist. Generell bei allen Zug und Beugebewegungen. D.h. entweder machst du Bizeps und Rücken an einem Tag oder Montag Bizeps Mittwoch Rücken zum Beispiel.

Und um dem ganzen noch die Masse zu verpassen: VIEL ESSEN!! Aber nur Gutes sowie Nudel Kartoffeln Reis und so sachen. Keine Weight Gainer! Sind Zuckergepanschte Geldschleudern. Lieber Instant Oats von MyProtein.

Hoffe, ich konnte helfen LG

ist schon richtig langsam die übungen auszuführen ich würde aber weniger magerquark nehmen die hälfte reicht volkommen der körper kann so viel nicht auf einmal aufnehemen

Aber 60 Sekunden ist schon extrem?, und außer ihm macht es niemand und die meisten schauen dich dann blöd an:D Okay,er aber hat ordentlich Muskeln

0
@Benboss

er sagt er habe mit einer angefangen, und jetzt schafft er 8 , Also 1 bis 6 als grobe Richtlinie. Und ich soll mich nicht wundern wenn ich anfangs nur auf insgesamt 30 sekunden pro wiederholunge komme. Und wie ich gerade im internet lese machen Fernseherstars die selbe Methode um " Schnell " Muskeln zu bekommen?:)

0
@HalloHallo17

kannst mir mal den link schicken pls? also ein paar wiederholungen zusammen ist doch ein satz, und dann macht man normal pause und macht es nochmal. oder macht eine andere übung. wie viel pause macht er dazwischen?

0

Das ist Unsinn! Arme kann man nicht 3 mal die Woche trainieren und glauben, das sie wachsen. Muskeln wachsen nur in der Ruhephase, was bedeutet: Bizepstraining - mind. 2 Tage Pause. Alles andere ist nämlich tatsächlich Quark

ja, er sagte auch 2, aber klappt seine Mehtode?

0

Deine Muskeln sind verschieden stark bei der Ausführung einer Übung:

  • Am schwächsten sind sie, wenn Du das Gewicht drückst oder ziehst. (konzentrisch, positiv ^)
  • Stärker sind sie am Endpunkt der Bewegung, wenn sie ruhen. (statisch -)
  • Am stärksten sind sie, wenn Du das Gewicht senkst. (exzentrisch, negativ v)

Wenn Du Dich bei Wdh. generell mehr auf den Negativteil konzentrierst und diesen langsamer ausführst als den positiven, wirst Du schon viel merken.

Ich führe den positiven Teil oft explosiv aus und senke das Gewicht laaangsaaam - in der Negativbewegung kann man den stärksten Wachstumsreiz setzen, da die Muskeln am stärksten beschädigt werden.

Natürlich kannst Du auch den konzentrischen Teil sehr langsam ausführen, das führt das aber zu schnellerer Muskelermüdung. Probiere es einfach aus, Du wirst sehen, was Dir liegt und Erfolge bringt. ;)

nein, du bist wohl anfänger hmm? also noch keine hanteln, such dir einen gk und trainiere deinen bizeps nicht extra, aller höchstens chin ups und ende.

Mach lieber mehr Gewicht drauf.

Was möchtest Du wissen?