Muskelaufbau ohne Fett aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst Muskeln aufbauen und die werden das Fett verbrennen (desto größer die Muskeln desto größer die Fettverbrennung)

Da Dein KFA > 15 % ist (ich gehe mal davon aus, dass dieser mit Caliper gemessen wurde), dann solltest Du mit ausdauerlastigen Training beginnen.

Krafttraining sollte etwa 15 % des Trainingsumfangs ausmachen.

Mit dem Kardiotraining rückst Du erst einmal den Fettstoffzellen zu Leibe.

Je näher Du der 15 %-Grenze kommst, desto höher kannst Du den Kraftanteil schrauben, um dann in die Muskelaufbauphase zu kommen.

http://www.marathonfitness.de/fett-abbauen-muskeln-aufbauen-gleichzeitig-geht-das/

Günter

Hallo! Guenter deutet das gut an, Du brauchst eine Mischung aus Kraft- und vorwiegend Ausdauertraining. Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Und sei noch vorsichtig mit schweren Belastungen. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen, alles Gute. 

Was möchtest Du wissen?