Muskelaufbau oder Abnehmen bei leichtem Übergewicht?

4 Antworten

Hallo! Beginne einfach mit dem Training und schau was wird. Muskeltraining ist gut und verbraucht Fett - aber : Hat man solche Probleme mit dem Gewicht dass man diese nicht mit Kraftsport alleine bewältigen kann, so braucht man zusätzlich eine sportliche Aktivität mit einem optimalen Kalorienverbrauch. Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Ist das Tempo zu hoch, schaltet der Körper teilweise von Fettverbrennung auf Kohlenhydrate um, weil diese schneller verfügbar sind. Du verbrennst dann zwar auch leicht mehr Fett, aber mit einem ungleich höheren Aufwand und weniger gesund.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Muskeln aufbauen. Der BMI hat nur sehr wenig Aussagekraft.

Geh einfach ins Studio, und mach da dein Krafttraining. Das verbraucht schon genug Kcal..

Soll ich lieber Muskeln aufbauen oder weiter eine Diät machen?

Hey, also erst einmal zu mir ich bin ca. 160cm groß und wiege um die 53-54kg und bin 16 Jahre alt und weiblich.Als ich mit dem Krafttraining angefangen habe war ich übergewichtig ca 63kg und habe erfolgreich durch ein Kaloriendefizit ca über ein halbes Jahr abgenommen.
Mit meinem Bauch bin ich zufrieden allerdings hätte ich gerne dünnere und straffere Beine (Problemzone) aber dennoch einen Po jetzt frage ich mich ob ich Muskeln aufbauen soll sprich Überschuss oder ob ich lieber noch weiter abnehmen soll bis ca 50kg oder soll ich auf Erhaltungkalorien essen? Hat jemand von euch einen Rat oder war in der selben Situation?

...zur Frage

Es gibt ja pubertierende wo Abnehmen wegen Übergewicht. Aber man muss ein Kaloriendefizit haben und wenn Jugendliche nicht essen wachsen sie ja nicht oder doch?

...zur Frage

Darf man abends Apfel mit Magerquark essen?

1.Darf man das essen, wenn man abnehmen will?

  1. Darf man das essen, wenn man Muskeln aufbauen will?
...zur Frage

Abnehmen oder Muskelaufbau, wenn man leicht übergewichtig ist?

Hallo,

ich bin momentan am abnehmen und möchte mich mit 14 Jahren in einem Fitnessstudio einschreiben ,mein Vater ist damit einverstanden ,meine Mutter nicht, da sie Angst hat, dass ich nicht mehr wachse. Ich möchte gerne Muskeln aufbauen und habe auch eins gefunden, dass 14 Jährige annimmt . Meine Ernährung stelle ich grade leicht um , also ist jetzt meine Frage, ob ich lieber abnehmen soll oder mit Muskelaufbau anfangen soll? Habe 2 Kilo Übergewicht ,falls das einen Unterschied macht.

Mit freundlichen Grüßen

Luca

...zur Frage

Angst aber will abnehmen (Familie)?

Es ist mir ein bisschen unangenehm, diese Frage zu stellen aber icj bin weiblich, 19, 168cm groß und wiege 80 kilos. Ich möchte abnehmen aber damals mit 12 hatte ich zwar kein starkes Übergewicht oder so aber wollte dennoch abnehmen. Meine Tante hat nach 2x Essen ablehnen eine angebliche "Essstörung diagnostiziert".... und meinte zu meiner Mutter "die ist essgestört !!" Meine Tante ist generell eine sehr dominante Person vor der viele "Angst/Respekt" haben . Sie wird auch schon mal lauter.

Sie selber ist stark übergewichtig, wie die meisten in der Familie,und wir essen alle generell sehr viel und da ich nicht viel selbstbewusstsein habe weiß ich nicht weiter. Ich muss es einfach schaffen... aber hab Angst , dass die irgendwie versucht mich abzuhalten , abzunehmen 😭😭😭 was soll ich tun ?

...zur Frage

Freund zum abnehmen überreden?

Hey,
ich will mit meinem Kumpel zusammen abnehmen,da er auch etwas Übergewicht hat(85kg,bei 175cm,15 Jahren). Er isst sehr viel und bewegt sich fast gar nicht und kommt aus einer Übergewichtigen Familie Mutter(,53150,110kg) und der Vater(173,60 und 90 kg) . Zum Beispiel fährt er zu McDonalds obwohl das 15 Minuten von der Schule weg ist dorthin,ähnlich ist es beim Markt in unserer Nähe. Wenn ich schwimmen gehe,schwimme ich mehr als er und er isst dann viele Chipse,trinkt sich nh kühles Bier,wenn seine Eltern dabei sind. Außer in Freizeitparks und beim Schulsport bewegt er sich nicht. Wenn ich mit dem Fahrrad fahre,ist er nach 10 Minuten aus der Puste(Ich schaffe 30 km,seit ich mich etwas mehr bewege). Er meint,dass er nicht abnehmen will und ich mache mir sorgen,denn als er mal bei uns war,hat er 3 Chipstüten aufgefuttert und sich zwei V+ getrunken. Wenn er mal alleine lebt,wird er echt Probleme haben.
Wie kann ich es ihm schmackhaft machen?
Mit freundlichen Grüßen
Luca

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?