Muskelaufbau nach extrem abnehmen (garkeine muskeln mehr alles abgenommen)?

4 Antworten

Nun da du im Moment wohl relativ schwach sein wirst, probier es mit dem eigenen Körpergewicht. Liegestütze, Dips, Klimmzüge, Kniebeugen, Super Skaters etc pp.

Dazu eben mehr futtern. Letztlich bedeutet Muskelaufbau neben Training ein Kalorienüberschuss, wobei Muskelmasse UND Fett aufgebaut wird. Im Idealfall irgendwas im Verhältnis 60-70% zu Gunsten der Muskeln.

Wenn du eine gewisse Grundfitness hast, dann empfiehlt sich ein Ganzkörperplan (z.B. der WKM Plan) im Studio, ich sag mal nach 2-3 Monaten, wenn du im Moment wirklich so abgemagert aussiehst, wie ich mir dich vorstelle.

Dazu eben gesund essen aber mit einem Kalorienüberschuss, sprich gut 200-300 Kcal über deinen Bedarf. Wenn du nicht übertreibst dauert es eine ganze Weile bis soviel Fett da ist, dass es dir zuviel wird. Dann kannst du eben wieder eine Diät einschieben aber diesmal eine vernünftige mit moderaten Kaloriendefizit um 500 Kcal, was für eine Abnahme von gut 500 Gramm die Woche sorgt und entsprechenden Sportpensum. So minimierst du während der Diät den Muskelabbau.

Mach 3 x in der Woche Kraftsport Gesamtkörpertraining (kein Ausdauersport). Dann die verbrauchten Kalorien wieder zuführen. Pro Trainingstag ca. 300 bis 400 Kalorien, je nach Anstrengung. Günstig wäre es ein Fitness-Studio aufzusuchen. Alternativ beim Arzt über Rückenschmerzen klagen, evtl. schreibt der dann REHA-Sport (Fitness-Studio) auf.

Kraftsport ist hier das ideale. Geh in ein Fitnesscenter deiner Wahl und mach ein Probetraining. Sollten dort gute Trainer vorhanden sein, dann werden sie auf deine Ziele eingehen und mit dir einen Trainingsplan erstellen. In der Regel wird dies ein Ganzkörperplan sein, denn du 3mal pro Woche befolgst. 

Da du Ski fahren willst, sollten Kreuzheben und Kniebeuge im Plan enthalten sein. Diese Übungen erfordern viel Körperspannung und stärken die Beine. Und das wird beim Ski fahren gefordert. 

Um gutes Erfolge zusehen (am Anfang geschehen die nur im Training, später auch vorm Spiegel ;D ) solltest du deine Ernährung weiter optimieren. Nur dazu müsste man mehr über deiner Ernährung wissen. Und beim Probetraining kannst du schon mal mit dem Trainer darüber reden. Im Dialog geht es meist besser, als hier nen Roman zu verfassen ;) 

viel Erfolg. 

Schneller Muskel Aufbau in 2 Monaten

Hallo ich bin 16 und in 2 Monaten sind Sommerferien. In den Sommerferien bin ich 2 Wochen in einem Camp und bin öfters schwimmen. Ich würde gerne Muskeln aufbauen und etwas abnehmen. Ich bin nicht sehr Muskellös deswegen möchte ich in 2 Monaten mal einen schöneren Bauch und so weiter. Kennt ihr einen guten KOSTENLOSEN Trainingsplan ? Und sollte ich irgendwas dazu nehmen Creatin, Eiweißshakes. PS: ich bin in einem Fitnessstudio angemeldet und gehe auch regelmäßig hin (ich habe keine großen Erfolge- optisch. Ich kann aber mehr stemmen als früher)

...zur Frage

Muskeln aufbauen trotz Untergewicht

Ich bin wohl so etwas, was man als wandeldens Skelett bezeichnen würde. Ich kann so viel essen wie ich will, aber ich nehme einfach nicht zu. Man sieht fast all meine Knochen und ich futter wirklich alles. Ich bin 1.93m groß und wiege momentan 64 kg. Und bin wohl auch ein ziemlicher Schwächling. Aber ich möchte was dagegen tun, ich weiß bloss nicht was, ein Freund von mir meinte, ich solle mal ins Fitnessstudio gehen, aber das ist mir peinlich, wenn die da 100 kg stemmen und ich nichtmal ein zehntel davon schaffe. Hat jemand einen Tipp für mich? Was soll ich tun?

...zur Frage

Wie baue ich endlich Muskeln auf?

Hey, Ich trainiere seit ca. 1 Jahr und bin 16 Jahre alt. 1,82 m groß, 68 kg schwer. Ich will endlich Muskeln aufbauen. Ich habe mir das 360 Grad Paket von Karl Ess gekauft. Seit ca. 5 Monaten achte ich richtig auf meine Ernährung. Ich habe auch schon gut Fett verloren und man kann einen Sixpack sehen wenn ich anspanne. Allerdings habe ich fast keine Muskeln aufgebaut. Der Kalorienrechner ergab 2200 Kalorien. Kann es sein dass das zu wenig ist? ich esse seit 8 Tagen nun 2700-3000 Kcal am Tag. Oder muss ich vielleicht noch mehr essen ? Hab keine Lust keine Erfolge zu haben, weil ich dann wieder keine Motivation mehr habe... Un ich will endlich aufbaun danke im vorraus ruebezahn

...zur Frage

1 Jahr Krankenhausbett - wieder laufen lernen

Hallo liebe community,

Mein Vater lag jetzt 1 Jahr im Krankenhaus und stand so gut wie nie auf.

Er hat alle Muskeln verloren und bestand fast nur noch aus einem Skelett. Die letzten Monate des Krankenhausaufenthalts stand er wieder auf und versuchte das Laufen mittels einer Gehilfe wieder zu erlernen. Jetzt ist er schon seit 3 Monaten zuhause und steht nur ein paar mal am Tag auf um sich in Zeitlupe mit seiner Gehilfe zur Küche oder auf die Toilette zu bewegen.

Da er erst 54 ist, wollte ich nun wissen, wielange es denn noch dauern kann, bis er wieder eigenständig laufen kann und sich die Muskeln wieder aufbauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?