Muskelaufbau mit viel Eiweiß und "wenig" Kalorien?!

4 Antworten

Nein tust du nicht, 500 Kaloriendefizit ist vollkommen ok, damit verbrennst du Fett und baust Muskeln auf, sofern du auf alle Nährwerte achtest, besonders nach dem Training.

nein, das sind unseriöse aussagen. nicht mehr als 60 g proteine pro tag über die nahrung einnehmen, keine zusätzliche, diese schaden längerfristig der nieren...

Diese Werte der Körperfettwaage kannst du vergessen. Du bist 15 Jahre alt und zerballerst dir gerade höchstwahrscheinlich deinen Körper, ich hoffe du stehst unter professioneller Beobachtung wenn du im Freihantelbereich trainierst.

Du konsumierst zuviel Protein. Dieses ist natürlich wichtig für den Masseaufbau, aber nicht wie so, es oft suggeriert wird. Es gilt ein Richtwert von 0,8g/kg. Du nimmst ca. 1,33g/kg zu dir. Du verbrennst nicht einfach so Muskeln, dazu gehören noch ein paar mehr Variablen. Du hattest in Physik doch bestimmt auch schon den Energieerhaltungssatz. Dieser besagt, dass Energie nicht einfach so entsteht oder vernichtet werden kann, wie soll also bei einem Kaloriendefizit Energie in Form von Muskelmasse entstehen? (Soviel auch zu Kopelli)

Gib am besten mal deinen TP an.

Kettler Axos Fitmaster geeignet zum Bodybuilding/Muskelaufbau?

Wie gesagt möchte ich wissen ob dieses Gerät dafür geeignet ist. Hab gelesen dass es es nicht ist, nur für Fitness und Gesundheit.kann mri aber nicht denken wieso dad so ist? Bin 15 Jahre alt, 180cm und habe mich aus dem Untergewicht 54Kilo auf 63 Kilo ' hochgefressen " möchte nun Muskeln aufbauen vir allem Brust Arme und Bauch, hat jemand vll Erfahrungen mit dem Teil und könnte mir helfen und sagen ob es dafür geeignet ist? Brauche dringend eine Antwort denn ich habe es satt so mager zu sein. :)) Vielen Dank im Voraus:)

...zur Frage

Was passiert wenn ich zuviel eiweiß zu mir nehme?

Also ich bin ein Mädchen umd ich will ungefähr 3 kg abnehmen und ich hab im internet gelesen das man sehr viel Eiweiß zu sich nehmen soll zum abnehmen. Das mach ich auch ich nehm über 100g pro Tag seit ungefähr 3 Tagen zu mir. Ich gehe regelmäßig zum Sport und zum Tennis. Also ich mache auch Kraftraining für den Bauch und die Beine. Aber ich möchte halt dünne straffe beine bekommen und nicht muskolöse beine.. deswegen wollt ich fragen wenn ich jetzt so viel eiweiß zu mir nehme und trainiere ob die auch dünner werden oder halt dicker durch die muskeln?

...zur Frage

Kann man trotz stärkeren Kaloriendefizit Muskeln aufbauen?

Ich hab mal gehört, dass man erst dann Muskeln abbaut, wenn man 20% unter dem Kalorienbedarf ist. Bezieht sich das jetzt auf die Kalorien oder auf dem Insgesamten Defizit? Angenommen der Grundumsatz ist bei 2000 kcal, sind 20% weniger ja 1600 kcal. Was ist jetzt aber, wenn ich jetzt zum Beispiel 500 Kalorien beim Sport verbrenne? Dann bin ich ja bei 1100 Kcal! Müsste man dann mehr essen bzw mehr Kalorien zu sich nehmen um das zu kompenisieren?

...zur Frage

Sind 160g Eiweiß pro Tag zu viel?

Hallo! Ich (w) wiege 67 Kilo und bin 1,64m und gehe seit einem Jahr jede Woche 5x ins Fitnessstudio und betreibe viel Krafttraining. Habe in dem Jahr auch schon 7,5kg Muskeln zugenommen, allerdings nur 6% Körperfett abgenommen, da ich durch viele verschiedene Diäten auf und ab ging mit dem Gewicht & Cardio faul bin. Nun habe ich für mich herausgefunden, dass low Carb bei mir am besten funktioniert. Ich habe mir einen Ernährungsplan zusammengestellt indem ich 1400 Kalorien täglich esse, 60 Gramm Kohlenhydrate, 45g Fett , jedoch 165g Eiweiß! Ich habe nur Angst, dass ich jetzt nicht an Körperfett verliere, weil ich zu viel Eiweiß zu mir nehme. Jedoch ohne die eiweißhaltigen Lebensmittel, steigt wieder der Kohlenhydratanteil & ich bin froh dass ich Lebensmittel gefunden habe bei denen ich unter 70g carbs bleibe aber trotzdem auf 1400 Kalorien komme. Ich weiß, es gibt auch die anabole Diät in der man nur Fleisch Fisch und Eier isst und die gut funktioniert. Aber ich brauche jetzt etwas, das ich kontinuierlich durchziehen kann. Und jetzt wollte ich fragen, ob das eiweiss jetzt viel zu viel ist?

Mein Ziel ist es weiter muskeln aufzubauen und fett abzubauen. Vielen dank im voraus! :)

...zur Frage

Muskeldegeneration

Guten Abend,

seit einigen Monaten betreibe ich Kraftsport und kombiniere ihn mit Eiweißhaltiger Nahrung und Proteinpulver. Mittlerweile habe ich einiges an Muskeln aufgebaut und frage mich, wie lange ich "untätig" bleiben kann bevor meine Muskeln sich wieder verabschieden. Ich nehme weiterhin Proteinpulver und esse viel Eiweiß doch komme ich seit ein paar Wochen nicht mehr wirklich zum Trainieren.

Also meine Frage(n):

  • Wie lange kann ich ohne Training weiter machen ohne, dass meine Muskeln anfangen sich "aufzulösen"?

  • Reicht es weiterhin Eiweiß zu nehmen um den aktuellen "Muskelstand" beizubehalten?

  • Werden meine Muskeln über kurz oder lang weniger wenn ich auch weniger trainiere und den Eiweiß gehalt meiner Ernährung hoch halte oder bleiben sie?

vielen Dank im Voraus und nen schönen Gruß :)

...zur Frage

Kalorienbedarf wie berechnen?

Hey,

Langsam regt es mich echt auf das jeder zu mir sagt das ich mehr Essen soll. Ich will endlich zunehmen, doch wie viel sollte ich täglich an Kohlenhydrate, Eiweiß, Proteinen und Fett zu mir nehmen? Ich bin 16, 182cm, 62Kg (männlich)

Ps: An einem Durschnittlichen Tag nehme ich circa 2500-3000Kcal, 260g Kohlenhydrate, 140g Fett und 200g Proteine zu mir.

Was kann ich tun damit ich so 5 - 10 KG zunehme?

Danke schon mal für die antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?