Muskelaufbau jugendalter?Fehler?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ess mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lefinaud
14.10.2016, 09:45

*Iss

1

Es gibt es cooles Buch zu dem Thema: "Bodybuilding für Hardgainer", da steht es etwas detaillierter drin. Übrigens auch wenn du kein Bodybuilding sondern nur Muskelaufbau betreiben möchtest. Die Regeln sind die gleichen. Bei dir kommt noch hinzu, dass du dich noch im Wachstum befindest, was zusätzliche Energie benötigt. Viel Eiweiß und GUTE Kohlenhydrate essen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte das gleiche Problem. Frage ist natürlich auch wie umfangreich ist dein Training, wie diszipliniert, wie regelmäßig usw. du trainierst.

Da scheint irgendwas nicht zu stimmen. Wenn du ordentlich trainierst - da reicht Körpergewichtstraining völlig aus - wirst du einen erhöhten Energiebedarf haben. Auf deutsch würdest du ganz von selbst mehr Appetit haben und mehr essen.

Also erstmal Umfang des Trainings checken, gehst du intensiv genug ran und oft genug. Jeden Tag 10 Liegestütz oder so bringen da nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von immi0815
14.10.2016, 13:42

Ich mach da schon mehr als 10 Liegestützen...😂 ich mach so nen 2er split: also Montag Donnerstag dips verschiede liegestütz, bauchübungen und die verkehrten Liegestützen.. Am dienstag und freitag verschiede Klimmzüge, bein und bizeps Von jeder art insgesamt 40-50 wiederholungen.

0

Das Problem ist, dass du zu dünn bist.
Wenn dein Körper nicht genügend Energie zu sich geführt wird, wird er sicher keine Muskulatur aufbauen, die deinen Grundumsatz noch einmal ein Stückchen erhöht.
Iss mal gescheit, dass du mindestens mal 50-55kg hast.
Dein Gewicht gleicht schon einem magersüchtigen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr essen und schau dass du an mehr wissen kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nicht dein Training, sondern deine Ernährung. Du kannst soviel und richtig trainieren, wie du willst, wenn die Ernährung nicht stimmt, tut sich nicht viel.

Du musst mehr essen! Dein Körper sieht nicht ein, wieso er sich mehr Muskeln zulegen sollte, wenn er die Energie nicht übrig hat. Für ihn sind Muskeln nämlich energiefressender Luxus.

Du kannst also nur Muskeln aufbauen, wenn du ein Kalorienüberschuss aufweist, was gleichzeitig eine Gewichtszunahme bedeutet. Der einzige Weg ist somit, erst zuzunehmen und dabei Muskeln aufzubauen. Anschließend wird das Fett wieder verbrannt, während die Muskeln dabei erhalten bleiben.

Ernähre dich dabei kalorienreich und eiweißhaltig. Du musst mindestens 300 Kalorien mehr zu dir nehmen, als du an Bedarf hast. Dieser ist von deiner Größe, Alter, Aktivität und deinem Geschlecht abhängig.

Wenn du dann die Muskeln aufgebaut hast, bleibst du mindestens 300 Kalorien unter deinem Bedarf, um Fett zu verbrennen (erwirtschaftest also ein Kaloriendefizit). Wenn du dich eiweißhaltig dabei ernährst und weiter trainierst, baut dein Körper kaum Muskeln ab (ein wenig Verlust wirst du haben).

Im Übrigen, ist es viel schwerer und zeitaufwändiger, Muskeln aufzubauen, als später das Fett wieder wegzubekommen. Das ist mit ein paar Tricks (und ein wenig Disziplin) wirklich einfach.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?