Muskelaufbau, jedoch kein Muskelkater etc?

5 Antworten

Das ist schon in Ordnung so. Nach einer kurzen Pause oder Belastung einer anderen Muskelgruppe könnte man das theoretisch den ganzen Tag machen. Es ist gut, das Du keinen Muskelkater bekommst. Nach ca. 3 Monaten solltest Du dann die Anzahl der Sätze oder Wiederholungen maßvoll steigern.

Eigenartig. Aber da hast du Glück, ich habe noch nach zig Jahren Training stets Muskelkater. Und ich trainiere selten bis zum Muskelversagen.

Ist ganz normal, weil deine Muskeln leistungsfähiger durch das Training werden und nicht mehr reißen (Muskelkater) Wenn du mehr "ziehen" möchtest ein Tipp:

Weniger Gewicht, dafür mehr Wiederholungen (15-20), und die Pausen verkürzen.

Kein Muskelkater nach Training?

Moin! Ich habe dieses ,,Problem

: Ich hab seit 4 Tagen angefangen etwas für meine Brust und Arme zu tun. Aber ich hatte jedes mal, als ich trainierte keinen Muskelkater in der Brust, und später auch nicht mehr im Trizeps. Ich habe jeden der bisher 4 Tage bis zur Muskelerschöpfung trainiert, da ich ja keine Schmerzen hatte. Aber ich bin etwas skeptisch. Ich hab am allerersten Tag Muskelkater gehabt. Sozusagen als Einführung. Danach hab ich das Gewicht gesteigert um zu sehen was das bringt. Ich habe mit dem schwereren Gewicht länger und intensiver trainiert, bis ich nicht mehr konnte. Dann: Kein Muskelkater :( . Ich bin selbst noch Neueinsteiger. Ich habe aber vor einem Jahr schonmal was für die Brust gemacht und dann aufgehört. Mache ich irgendwas Falsch? Ist es unmöglich Muskeln aufzubauen, da ich ja noch relativ jung bin? Was kann ich anders machen? Oder ist alles voll okay und ich soll wie ,,gewohnt

jeden Tag weitermachen, da ich ja keinen Muskelkater habe? Nochmals ich trainiere bis zum Muskelversagen. Danke für alle Art hilfreicher Antworten! ;)

...zur Frage

Nach dem Training Protein Riegel wegen Zeitprobleme?

Guten Morgen. Ins Fitnessstudio fahre ich immer mit dem Bus und nach dem Training gehe ich manchmal auch einkaufen weil es in der Nähe gute Läden gibt. Nach dem Training sollte man seine Energiereserven ja wieder auffüllen, aber das geht bei mir erst nach ca. 30min-1. Stunde. Dann erst in ich zuhause und kann mir was gutes kochen, was ja aber auch Bissn dauert. Ist es dann ok wenn ich ab und zu einen Protein Riegel esse und später dann was richtiges? Da gibts so ein Laden der hat Proteinriegel mit 37% Eiweiß. Ich bin bei solchen Sachen aber immer Bissn vorsichtig und esse lieber "normale" Sachen aus der Natur.

...zur Frage

ist es schlecht jeden tag ins Fitnessstudio zu gehen?

Hallo zurzeit gehe ich eigentlich jeden tag ins fitnessstudio zum krafttraining. Ich trainiere aber jeden tag eine andere muskelgruppe. Ist das jetzt schlecht für den Muskelaufbau jeden tag zu trainieren oder ist das sogar gut?

...zur Frage

Kein Muskelkater trotz hartem Trainings?

Hey ich trainiere immer eine gute Stunde im Fitnessstudio und geh bei den Geräten auchb ans Limit, habe aber am nä. Tag kein Muskelkater?! Soll ich das Aufwärmen weglassen, um welchen zu bekommen? Man sagt ja er sei gut für den Muskelaufbau!

...zur Frage

Jeden Tag ins Fitnessstudio sinnvoll?

Hallo,

ist es gut für den Muskelaufbau, wenn ich jeden Tag (außer Sonntags) ins Fitnessstudio gehe? Selbstverständlih trainiere ich nicht jeden Tag die selben Muskeln. Z.B. mache ich montags Bauch/Brustmuskeltraining und Dienstags dagegen Rücken/Bizeps/Trizepsmuskeltraining? Am Mittwoch wieder Bauch/Brustmuskeltraining usw...

...zur Frage

Brauche Hilfe bei der Booster Wahl und habe einige Fragen dazu?

Also zu aller erst mal ein paar Angaben zu mir: ich bin weiblich, 18 Jahre alt und trainiere seit knapp 3 Monaten ca. 2 mal die Woche im Fitnessstudio, außerdem betreibe ich Leistungssport (Fußball). Ich bin sehr dünn, aber auch sehr groß. Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen: 1. ich habe im Internet ein bisschen recherchiert und habe (eventuell?) die zwei besten (Preis/Leistung) Booster gefunden. (Einer wäre der ESN Crank und der andere wäre BPI 1 MR) welchen von beiden würdet ihr mir als Neuling empfehlen? (Bitte nicht teuerer als 30€ und mit Geschmack) und wieso würdet ihr mir den empfehlen? Frage Nummer 2.: könnte ich diesen Booster auch vor einem Fußballspiel oder vor dem Fußballtraining benutzen? Habe im Internet 3 verschiedene Meinungen gelesen, einmal das es klappen würde nur die Wirkung keine 90 Minuten andauert, eine weitere Meinung war das es klappt und die letzte Meinung war das es nicht klappt.. Jetzt sind mal die Profis unter euch gefragt! :-)

Freue mich über eure Kommentare!
MfG ☺️🤓

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?