Muskelaufbau isländer

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit dem nur longieren könnte schnell langweilig werden für dein Stütchen. In der Regel sind Isländer ja recht schlau und wollen auch beschäftigt werden.

Sicherlich ist es wichtig erstmal eine gute Rückenmuskulatur aufzubauen, abwechselung ist aber auch immer wichtig.

Vielleicht kannst du ja nebenbei noch etwas spazieren gehen, die Bodenarbeit nicht nur auf die Longe legen (Mann kan ja noch so viel mehr machen wie Zikuslektionen, arbeit am Langen Zügel....). Kleinere Ausritte oder ein Paar minuten v/a Reiten nach der Longe wären vielleicht auch gar nicht so schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toeltfee
16.09.2012, 19:50

danke für die antwort :)

was meinst du zu dualaktivierung? werde mit meiner süßen im oktober an einem dualaktivierungskurs teilnehmen.

das stimmt, jedenfalls meine stute ist sehr aufmerksam, fein in ihren reaktionen, bei der abeit motiviert und konzentriert und lernt ziemlich schnell. ich glaube zirkuslektionen sind wirklich eine gute idee, das werde ich mal ausprobieren, vielleicht machts ihr ja spaß und wir machen das dann öfter, ist natürlich auch toll um vertrauen aufzubauen....:)

0

Klingt erstmal gut. Ich würde zu der Doppellonge noch Spaziergänge dazu nehmen, am besten klettern in hügeligem Gelände. Zu viel longieren geht auf die Knochen, ich würde die Trainingseinheiten auch eher kurz halten und vielleicht schon etwas eher mit leichter dressurmäßiger Arbeit anfangen, flott vorwärts und ein v/a erarbeiten. Dazu vielleicht noch ein bisschen locker ins Gelände, wie gesagt, klettern ist immer super, solange man es langsam angehen lässt. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toeltfee
16.09.2012, 10:38

erstmal danke für die antwort :)

hast recht, spazierengehen ist auch ganz gut. das longieren wollte ich so 20 minuten machen. mhh, klettern ist bei uns schwierig, wohne eher im norden von deutschland, wo es schon ziemlich flach ist ;) ein bisschen geht es schon bergauf und bergab, aber klettern kann man das nicht nennen ;) ich habe auch ein bisschen bedenken, dass sie unzufrieden wird, wenn ich sie durchgängig nur longiere...weil- ich bin gestern mal EIN BISSCHEN ! geritten und sie hat geschnaubt und einen sehr zufriedenen eindruck gemacht...nun meint aber mein rl, dass ich sie erstmal ausschließlich longieren soll, damit sie muskeln aufbaut und keine schäden nimmt...ich bin jetzt etwas zwiegespalten...

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?