Muskelaufbau durch Fahrradfahren

5 Antworten

Ich fahre seit einiger Zeit Cyclocross und dementsprächend auch viel Gelände, gerade durch die gestreckte Sitzpostion im Gelände habe ich das Gefühl, dass meine Arm und Schultermuskulatur hierbei ebenfalls trainiert werden und dies sogar in einem sichtbaren Ausmaß. Ich bin nicht sicher ob dies nur am Fahrradfahren oder auch an meinem spätpuperträren Alter liegt, doch kann ich mir nicht vorstellen, dass dies der einzige Grund für deutlich sichtbare trainierte arm und schultermuskeln ist. Neben dem Fahrradfahren, betreibe ich aktiv nur Schulsport, seltener Inlineskating oder Wandern.

Schau dir doch mal die Profiradfahrer an: dicke Beine und dünne Ärmchen, um es mal auf den Punkt zu bringen. Daran kann man dann schon recht gut erkennen, welche Muskelgruppen beim Radfahren wichtig sind und welche nicht. Dementsprechend ist auch der Muskelaufbau.

natürlich werden auch andere Muskeln als nur die Beinmuskeln trainiert. Der ganze Körper wird mehr oder weniger beim Radfahren beansprucht, jedoch nur bis zu einem gewissen Grad. Es kommt also ganz darauf an wie viel Schulter- und Armmuskulatur sein soll. Es macht jedoch immer Sinn auch etwas für den Rest des Körpers zu tun, es muss nicht mit Gewichten sein.

Am besten werden sie beim Mountainbiken oder Downhill trainiert. Der Rest des Körpers aber wie bei allen Radsportarten auch.

0

2h krafttraining danach cardio?

Nach 1 1/2 stunden trizeps brist und 30 min bauch noch fahrradfahren? Gut für Muskelaufbau oder nicht,da es ein kaloriendefizit hervorruft, was ich heute nicht mehr aufholen kann?

...zur Frage

Ungleichmäßiger Muskelaufbau an Beinen?

Hi:)

Mache seit nem Monat täglich intensives Fahrradfahren (siehe meine letzte Frage). Habe auch schon an den Beinen ordentlich Muskeln aufgebaut. Mir selber fällt jedoch auf - ich bin mir aber sicher, dass ich das schon vorher beobachten konnte -, dass mein rechtes Bein weniger bemuskelt ist.

Ist es möglich, dass ich gezielt an dem Bein mehr aufbauen kann oder was meint ihr alles dazu?:)

Danke im Voraus

...zur Frage

Viel Abgenommen, dicke Schenkel dünnen Oberkörper, was kann ich machen?

Guten Tag,

vor ca. 2 Jahren wog ich noch ca. 120 KG, heute 88 KG (20 Jahre, 185cm groß) und ich habe schon immer sehr breite Schenkel und dafür einen eher dünnen Oberkörper gehabt, auch nach dem ich abgenommen habe, da ich viel durch das Fahrradfahren, Schwimmen und ein bisschen, nicht so viel, Krafttraining abgenommen habe. Nun habe ich immer noch breite Schenkel, ein breites Becken und eher einen dünnen Oberkörper. Mein Lieblingssport ist das Fahrradfahren, da ich durch meine breiten Schenkel eine Vorteil sehe.

Ich bin schon länger unzufrieden, da ich immer größere Hosen brauche, Oberteile M oder L, schaut dann oft sehr komisch aus, gerade wegen meinen breiten Schenkel, das Fahrradfahren möchte ich aber trotzdem nicht vernachlässigen.

Was kann ich machen, um wieder einen schönen Körper zu bekommen und ist Fahrradfahren ein Beintraining (Muskelaufbau) oder eher Cardio (z.B. gut um Fett zu verlieren) ?

...zur Frage

Fahrrad und die USA?

Hallo,

bei meinem USA-Besuch letztes Jahr ist mir aufgefallen, dass die meisten Amis ihr Fahrrad (wenn sie denn eins haben), nur als Sportgerät benutzen; der Anteil derer jedoch sehr gering ist. Da stellt sich mir die Frage: Ist Fahrradfahren können in den USA genauso eine selbstverständlichkeit wie hier in Deutschland oder könnten viele Amis gar nicht fahrradfahren?

DANKE!

...zur Frage

Muskelaufbau zuhause mit einer Hantel... Wenn ich stemme knakt es in der schulter?

Hallo da ich zuhause Muskelaufbau mache habe ich halt nicht die besonders gute ausrüstung daher habe ich gedacht ich könnte diese Hantel (siehe Bild) aussen beim gewinde halten und halt auf der matte am boden liegend stemmen.. das tu ich auch aber es knakt immer was in der Schulter.. ist das normal da ich seit langem keinen Sport getrieben habe? bin 15 als tipp :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?