Muskelaufbau cardio Regeneration?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den Trainingsfreien Tagen kann ruhig ein lockeres Kardiotraining ohne Spitzen absolviert werden. Wie viel km/h du laufen darfst musst du selbst abschätzen. Ist je nach Fitnessstand anders ;) Es sollte aber gaaanz locker sein, lieber länger laufen als schneller.

nein...es ist gut aufs laufband zu gehen...der muskel sollte aber nicht gereizt werden.... du musst einfach locker joggen / laufen.... aber nicht spurten und keine steigungen.... so lockerst du deine muskulatur wieder und die regeneration findet schneller statt..... etwas magnesium und eiweissreiche nahrung hilft dir dabei...(milch , steak, omelette)

orientiere dich nicht zwingend an dem puls...ja..es sind daumenwerte die das vorgeben, aber so lange du dich nciht verausgabst, ist alles ok...jeder organismus arbeitet anders... schwere menschen, brauchen einen weniger schnellen puls und leichtere können auch bei höherem puls mehr verbrennen..diese poster mit alter und puls sind daumenwerte.... am besten locker vor dich hinlaufen, so dass du z.b. 30 min. oder 60 min. ohne pause durchlaufen kannst...ohne große anstrengungen..dann ist es ideal.

Also wenn du muskeln aufbauen willst brauchen deine muskeln nährstoffe. Eiweiß etc. Wenn du nun trainierst und am nächsten tag ausdauer machst verbaucht dein körper alle nährstoffe dafür und nicht zum muskelaufbau. Du kannst dem entgegenwirken indem du einfach super viel isst(natürlich das richtige). Falls du übrigens als ziel hast son adonis körper zu bekommen, kann ich dir nur von laufen abraten. Stattdessen fahr lieber fahrrad oder am besten rudern.

Was möchtest Du wissen?