Muskelaufbau bei Diabetiker

5 Antworten

Frag noch mal deinen Diabetologen - der kann dir den Zusammenhang zwischen Verwertung von Insulin und Muskelmasse erklären - das hängt ja tatsächlich eng zusammen. (habe selber auch T1)

ABER von Anabolika rate ich dir ab. Da du als Diabetiker sowieso schon ein höheres Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall hast, das würde dadurch enorm erhöht. Leider kommt es auch zu Problemen mit der Fruchtbarkeit, wenn Anabolika im Spiel sind - ich weiß nicht, ob sich das nach Absetzen wieder reguliert - aber ich kann dir sagen, das ist eine ganz üble Sache, wenn du mal Kinder haben willst und dann in eine Kinderwunschklinik wandern musst...ist auch nicht toll für die Beziehung.

das mit Muskeln und Insulin wurde mir mal in einer Schulung erklärt - ich weiß es aber jetzt nicht mehr genau...deshalb Doc fragen.

Trainieren klappt aber trotz allem - es ist sogar richtig gut für die Werte. Wenn du Muskeltraining machst werden deine Werte besser bzw. du brauchst dann etwas weniger Insulin. Sport hat bei mir immer diese Wirkung.

0

Muskelaufbau hat mit Eiweiß zu tun und nicht mit Zucker oder Kohlehydraten. Insofern dürfte es für Diabetiker keine Probleme geben.

doch, da gibt es sehr wohl einen Zusammenhang.

0

Hallo!

Kraftsport ist sehr gut bei Diabetes! Wenn du auf deinen Blutzucker achtest und immer Kohlehydrate dabei hast um eventuelle Unterzuckerungen zu bekämpfen, dann gibt es keine Probleme damit.

Ich habe einen Link gefunden, der sich sehr ausführlich damit beschäftigt:

http://www.steroid-information.info/hgh_igf-1_insulin/insulin.html

Vielleicht beantwortet der einige deiner Fragen genauer.

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Was möchtest Du wissen?