Muskelaufbau bei Alkoholkonsum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alkohol ist ein Zellgift, um das sich der Körper vorranig vor allem anderen kümmert. Auch wenn er durch das Training Reize erhalten hat, die ihn sonst dazu bringen würden, Muskeln aufzubauen, lässt er erst mal alles liegen und stehen um den Körper zu entgiften.

Wichtiges Organ dabei ist die Leber. Wenn sie Alkohol abbaut, kann sie schlecht gleichzeitig die Nährstoffe für den Muskelaufbau bereit stellen.

Ich hab gelesen, laut einer dänischen Studie wurde der Unterschied mit oder ohne einem alkoholischem Getränk direkt nach dem Training auf 50% weniger Muskelaufbau gemessen. Wenn du wenig und im Abstand zum Training Alkohol trinkst, dann ist der Effekt sicher kleiner. Aber der Effekt wird immer irgendwie da sein.

Wie viel Trainingszeit oder Muskelaufbau du genau verlierst, wird dir niemand sagen können und hängt sicher auch von der Leistungsfähigkeit deines Stoffwechsels und solchen individuellen Dingen ab.

Ich hab auch nicht vor nach meinem Training Alkohol zu trinken eher an Tagen wo ich nicht trainiere ;)

0
@Andi199

Schon klar, aber der Körper betreibt den Muskelaufbau ja nicht nur direkt nach dem Training. :-) Wenn du Freitag trainierst und Samstag trinkst, das überlappt sich sicher noch. Grüße

0
@Mirarmor

Da hast du ja recht aber ich meine wenn ich Freitag trainiere und dann am Samstag um 9 Uhr Abends ein Bier trinke wird der schaden doch so oder so nicht so hoch sein da die Muskeln ja großteils während des Schlafes wachsen oder? :)

0
@Andi199

Tja, ab hier wird alles ein nebulöser Graubereich. Da hab ich nichts mehr dazu zu sagen. Die letzte Entscheidung musst du selbst treffen, ohne dass andere dir ein Go dafür geben. :-)

0

Die frage ist wie wichtig dir die Muskeln sind :) Wenn du stark Muskeln aufbauen willst : kein Alkohol. Bier ist zudem schlecht wegen den mehrfachzuckern. Wenn es dir egal ist hauptsache du bekommst muskeln (halt langsamer) dann ist das egal. Der Alkohol verhibdert nicht den Aufbau er verlamgsamt ihn nur. Ist aber auch ernährungstechnisch sehr schlecht.

Zuerst muss ich sagen, dass ich genauso wenig belegen kann.

Also ichhab gehórt, dass man ca. 1 woche Training "verliert", wenn man einen Rausch hatte.

Also 3 - 4 Bier, wenn es nicht täglich ist, das ist sicher kein Problem, aber die Superprofis machen das nicht, ob man so streng mit sich umgehen will, na ja !

Unter der Woche nichts nur am Wochenende

0
@Andi199

Also was @nochfrei beschriebt ist absolut richtig, aber so machen es halt die Profis. Aber ich denke das Du schon einen Mittelweg finden wirst !

0

Was möchtest Du wissen?