Muskelaufbau am schnellsten und am besten mit ernährungsplan?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Es fehlen wichtige Angaben wie Alter und Körpergewicht. Und da macht es ein junger Anfänger komplizierter als viele Hochleistungssportler. 

Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst.

Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren.

Ein volles Glas hat nicht mehr Inhalt wenn Du Wasser hinzu schüttest.

Wie willst du denn Muskeln aufbauen, wenn du nur ein mal die Woche Schulsport machst? Oder habe ich da was falsch verstanden?

KartoffelJunki 21.01.2017, 20:28

Naja mehr oder weniger. Ich gehe ab und zu ins Fitnessstudio. NUR momentan nicht so ganz wegen Schule. Aber jz will ich wieder starten und so.

0
Luke0510 21.01.2017, 21:47

Ohne regelmäßiges Krafttraining wirst du bezüglich des Muskelaufbaus nicht viel erreichen können. Selbst neben der Schule schafft man es bestimmt 3 mal die Woche ins Fitnessstudio, mann muss eben Prioritäten setzen. Wenn du Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung.

0
KartoffelJunki 22.01.2017, 17:07
@Luke0510

Könntest du mir den mal so ein Plan machen wo man eig. relativ schnellen Muskelaufbau bekommt? Natürlich würde man dann ja auch sport machen. Aber wenn ich Sport mache,und ich mir kein Ziel setzen kann.... Naja.... is blöd... 

0
Luke0510 22.01.2017, 22:42

Meinst du mit Plan einen Ernährungs- oder Trainingsplan? Dafür wäre es auch von Vorteil dein Alter zu wissen. Und was genau meinst du damit, dass du dir kein Ziel setzen kannst?

0
KartoffelJunki 23.01.2017, 19:29

Alter 14 Ernährungsplan gerne. Trainingsplan hab ich

0
Luke0510 23.01.2017, 22:02

Da ich dir sowieso keinen auf dich zugeschnittenen Ernährungsplan machen kann und in den letzten Tagen schon 2-3 Fragen bezüglich der Ernährung beantwortet habe, würde ich dir vorschlagen, dass du dir diese mal ansiehst. Solltest du sie nicht finden, kann ich die Texte gerne hier hinein kopieren.

0
Luke0510 25.01.2017, 22:24

Kohlenhydrate sollten den Großteil deiner Ernährung ausmachen. Gute Quellen hierfür sind z.B. Reis, Kartoffeln, Quinoa, Vollkornprodukte etc. . Die Menge an benötigen Protein liegt bei etwa 1,2-1,8g pro kg Körpergewicht. Dieses kannst du vor allem mit Bohnen, Linsen, Fisch, Eiern usw. decken. Auch mehrfach ungesättigte Fette sind wichtig für den Muskelaufbau. Nüsse, Samen, Avocados, gute Öle oder fettreicher Fisch sind gute Lieferanten hierfür. Mikronährstoffe, also Vitamine, Mineralien und Spurenelemente dürfen ebenfalls nicht vernachlässigt werden, du solltest also auch nicht an Obst und Gemüse sparen. Außerdem solltest du genug trinken, ca. 1l pro 20kg Körpergewicht. Sind zwar nur ein paar grundlegende Tipps, aber wenn du in dem Sport Erfolg haben willst, wirst du nicht daran vorbei kommen, dich selbst intensiv über Ernährung zu informieren.

0

Was möchtest Du wissen?